Die Treibholzpferde der Heather Jansch

Bei meinen Aufenthalten im Oakley Court Hotel bei Windsor an der Themse bin ich immer wieder von der Holzskulpturen fasziniert, die im Park und vor dem Hoteleingang aufgestellt sind. James Doran Webb heißt der Künstler, der Tiere aus Treibholz gestaltet, die wunderschön anzusehen sind. Ich porträtierte ihn in meinem Blog. Besonders schön finde ich seine Pferdeskulptur The „Foal at Canter“, und da schlage ich den Bogen zu einer anderen englischen Künstlerin, die ebenfalls aus Treibholz lebensgroße Pferde formt: Heather Jansch.

Die in Devon lebende und arbeitende Künstlerin sammelt an den Stränden angeschwemmtes Treibholz, aus dem sie dann Pferde anfertigt. Heather Jansch wurde 1948 in Essex geboren und hatte schon als Kind eine ausgeprägte Vorliebe für Pferde. Sie studierte an zwei Londoner Kunsthochschulen, heiratete den bekannten Folksinger Bert Jansch, von dem sie sich später wieder scheiden ließ, züchtete Pferde in Wales und zog schließlich nach Devon. Dort entdeckte sie die Möglichkeit aus Treibholz Skulpturen anzufertigen, was sie dann für die nächsten Jahrzehnte mit Leidenschaft tat. In der Galerie Courcoux and Courcoux, die heute in Nether Wallop bei Stockbridge (Hampshire) ansässig ist, konnte sie ihre Kunstwerke ausstellen, allmählich wurde ihr Name in der Kunstwelt bekannt, und sie bekam Angebote, ihre Treibgutpferde auszustellen. So konnte man die hübschen Tiere zum Beispiel in der Pferdestadt Newmarket bewundern, in der Canwood Gallery in Hereford oder in der Gallery 161 in London.

Heather Jansch hat an ihrem Studio einen Skulpturengarten angelegt, in dem einige ihrer Pferde zu sehen sind. Er befindet sich in Olchard bei Newton Abbot in der Grafschaft Devon, geöffnet normalerweise im Rahmen des National Garden Scheme und der Devon Open Studios.

Dieser Film zeigt einige der schönsten Kunstwerke Heather Janschs.

Published in: on 28. Januar 2021 at 02:00  Comments (4)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2021/01/28/die-treibgutpferde-der-heather-jansch/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Solche Skulpturen finde ich auch sehr interessant und ansprechend.
    Wir haben eine Weihnachtskrippe aus Treibholz:
    https://wp.me/p4uPk8-iI

    • Die Krippe sieht ja wirklich sehr schön aus! Wird in Fredericksburg Treibholz angeschwemmt :-)?
      Ein schönes Wochenende!
      Ingo

  2. Grossartig! Hoffentlich rütteln da keine Vandalen dran rum.

  3. Einfach krass und toll, was man so „zaubern“ kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: