Die Lancing College Chapel in West Sussex – Die Kirche der Superlative

Während das Mädcheninternat Roedean, das ich vor einigen Tagen vorstellte, östlich von Brighton liegt, findet man das Lancing College wenige Kilometer westlich von Brighton an der A27. Es ist eine Boarding School für Jungen und Mädchen, die 1848 gegründet wurde. Zu den ehemaligen Schülern zählen unter anderem die Schriftsteller Tom Sharpe, Evelyn Waugh und Stuart Cloete, der Schauspieler George Baker, viele Bischöfe und hohe Militärs, der Archäologe (und Agatha Christie-Ehemann) Sir Max Mallowan und viele weitere mehr. Mädchen wurden erst ab 1970 zugelassen. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler liegt bei etwas unter 600. Die Schulgebühren pro Trimester betragen £12 355. Dieser Film zeigt das Leben im College.

Das Lancing College verfügt über eine Kirche, die in England ihresgleichen sucht. Der Bau der grandiosen College Chapel begann im Jahr 1868, entworfen haben sie die beiden Architekten Richard Herbert Carpenter und William Slater im Gothic Revival-Stil. Entstanden ist die größte Schulkapelle weltweit. Das Kirchenschiff hat eine Höhe von 27 Metern und kann da mit den meisten englischen Kathedralen mithalten. Der ursprünglich geplante Turm sollte sogar 90 Meter hoch sein, wurde aber nicht gebaut. Gleich drei Orgeln sind in der Kirche installiert worden und dann gibt es noch ein weiteres Superlativ: Das Rosenfenster. Es ist mit etwa zehn Metern Durchmesser das größte Rosenfenster England, designt und 1977 fertiggestellt von Stephen Ernest Dykes Bower, dessen Werke in vielen englischen Kathedralen zu finden sind.

Das Lancing College war die optimale Kulisse für die Dreharbeiten des Films „Old Boys“ aus dem Jahr 2018. Hier ist der Trailer.

Das größte Rosenfenster Englands.
Photo © Rob Farrow (cc-by-sa/2.0)

 

Published in: on 4. März 2021 at 02:00  Comments (1)  
Tags: