Die uralten steinernen „Asylsessel“ im Beverley Minster (East Riding of Yorkshire) und in der Hexham Abbey (Northumberland)

Der Sanctuary Chair im Beverley Minster
Photo © Mike Kirby (cc-by-sa/2.0)

Bevor Heinrich VIII. ein Schlussstrich unter die Möglichkeit zog, dass sich Menschen auf der Flucht vor den Strafvollzugsbehörden in Kirchen Asyl suchen konnten, boten Gotteshäuser solch einen Weg an, dem Gesetz zumindest eine Zeit lang zu entkommen.

Meines Wissens gibt es in England nur noch zwei Kirchen, die einen sogenannten „sanctuary chair„, auch Frith stool genannt, besitzen. Hatte man auf diesem steinernen „Asylsessel“ einmal Platz genommen, saß man unter dem Schutzschirm der jeweiligen Kirche.
Im Beverley Minster im Osten von Yorkshire, einer sehenswerten Kirche, die es mit vielen Kathedralen des Landes aufnehmen kann, steht ein derartiger „sanctuary chair“. Die Ursprünge des Beverley Minsters gehen auf John of Beverley zurück, der im 8. Jahrhundert lebte, und Bischof von Hexham in Northumberland und Bischof von York war.

Man schätzt, dass der steinerne Stuhl noch älter als das gegenwärtige Münster ist, dessen Bau nach dem großen Brand von 1188 begonnen wurde, der die bisherige Kirche komplett vernichtete. Der Stuhl steht auf der linken Seite des Hochaltars.
In den meisten Fällen galt das Kirchenasyl für vierzig Tage. Nach Ablauf dieser Zeit gab es zwei Möglichkeiten für den Geflüchteten: Entweder stellte er sich den Behörden oder er beichtete seine Straftat der Kirche und musste daraufhin auf dem schnellsten Wege das Land verlassen. Natürlich gab es auch einige, die die letztere Variante vorzogen, aber im Land blieben und sich wieder ihrer kriminellen Laufbahn widmeten. Wurden sie dann geschnappt, mussten sie mit sehr strengen Strafen rechnen.

Der zweite noch erhaltene „sanctuary chair“ ist in der Hexham Abbey in der Grafschaft Northumberland zu finden. Ursprünglich soll er als Sitz der Bischöfe gedient haben. Er ist nicht, wie in Beverley, neben dem Hochaltar zu finden, sondern mitten im Chor der Abteikirche.

Und der zweite Sanctuary Chair in der Hexham Abbey.
Photo © Mike Quinn (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 6. April 2021 at 02:00  Kommentar verfassen