Faszinierendes York Teil 5: Mad Alices The Bloody Tour of York

Author: rawdonfox
Creative Commons 2.0

Mad Alice war eine mysteriöse Figur in der Geschichte der Stadt York, die 1825 aufgehängt wurde, weil sie angeblich ihren Mann vergiftet haben soll. Vielleicht war sie tatsächlich wahnsinnig, vielleicht auch nicht.

Mad Alice nennt sich auch die Stadtführerin, die die Bloody Tour of York anbietet, die an allen markanten Punkten der Stadt vorbeiführt, die mit der grausamen Seite Yorks zusammenhängen. Unsere Alice ist alles andere als „mad“, sie ist sehr redegewandt und kennt sich in der Geschichte ihrer Stadt bestens aus. Ihre etwa 90minütige abendliche Tour ist schon mehrfach ausgezeichnet worden, so zum Beispiel mit dem Tourism Award im vorigen Jahr.

Startpunkt ist das St William’s College in der College Street, eines der schönsten Häuser Yorks. Von dort geht es auf den Spuren von Mördern, Hexen, Highwaymen quer durch die Stadt. Man passiert die Stadttore, über die es so einiges zu berichten gibt und geht The Shambles entlang, wo im 16. Jahrhundert die Märtyrerin Margaret Clitherow wohnte, der man unterstellte, katholische Priester in ihrem Haus versteckt zu haben und die auf bestialische Weise getötet wurde, indem man sie mit ihrer eigenen Haustür zerquetschte. Die Tour führt über die Stadtmauern, von denen aus man eine besondere Perspektive auf York genießen kann.

Wer sich für die Geschichte Yorks interessiert, kommt mit Alices Tour voll auf seine Kosten. Die Teilnahme beträgt  £10; die Bloody Tour of York wird, außer montags, täglich um 18 Uhr durchgeführt, im Dezember und Januar nur samstags.

Armchair Traveller können die Tour, dank youtube, auch am heimischen Fernsehgerät oder PC mitmachen. Hier ist Teil 1 der vierteiligen Reihe.

Wer jetzt an Mad Alice Gefallen gefunden hat, der kann eine weitere Tour mit ihr buchen: The Bloody York Gin Tour. Hierbei geht es sowohl um die Geschichte Yorks als auch um das Thema Gin, denn es gibt in der Stadt eine renommierte Gin Destillerie, York Gin, deren Produkte mehrfach ausgezeichnet worden sind. Während dieser speziellen Führung werden drei Stopps in Bars oder Pubs eingelegt, in denen jeweils ein Gin Tonic serviert wird, wobei der Gin selbstverständlich aus dem Hause York Gin stammt („Guests are discouraged from drinking before the tour commences“!!). Mad Alice achtet sehr darauf, dass sich hier keiner der Tourteilnehmer daneben benimmt!!

Startpunkt der Tour: Das St William’s College.
Photo © Philip Halling (cc-by-sa/2.0)
The Shambles mit dem Haus Margaret Clitherows (links).
Photo © Euan Nelson (cc-by-sa/2.0)
Die Adresse des Gin Shops: Pavement 12.
Author: Chippykev
Creative Commons 2.0
Published in: on 30. April 2021 at 02:00  Kommentar verfassen