Village Signs – Walpole St Andrew in Norfolk

Photo © Adrian S Pye (cc-by-sa/2.0)

In meiner Serie über englische Dorfschilder möchte ich heute ein besonders gelungenes und interessantes Exemplar vorstellen, nämlich das von Walpole St Andrew in der Grafschaft Norfolk. Zur Orientierung: Das Dorf liegt einige Kilometer westlich von King’s Lynn.

Walpole St Andrew und das benachbarte Walpole St Peter – das klingt doch wie Ortsnamen aus Dorothy Sayers‘ Kriminalromanen. Und in der Gemeindekirche St Peter’s wurden auch 1974 Szenen für die BBC-Verfilmung des Krimis „The Nine tailors“ (dt. „Die neun Schneider“) nach dem gleichnamigen Buch der Grand Old Lady des englischen Kriminalromans gedreht.

Der Kirchturm von St Peter’s ist auf dem Dorfschild gut zu erkennen, und da das Schild direkt vor der Kirche aufgestellt ist, kann man ihn mit dem Original sehr schön vergleichen.
Den größten Teil des dreidimensionalen Schildes nimmt ein dampfgetriebenes Fahrzeug ein, das an die Steam Rallyes erinnert, die viele Jahre lang Tausende von Menschen angezogen haben und an denen historische Fahrzeuge teilnahmen. Rechts daneben sieht man das Kriegerdenkmal des Ortes.

Da Walpole St Andrew in einer landwirtschaftlich genutzten Region liegt, finden wir auf dem Dorfschild Apfelblütenzweige und Erdbeeren. Rohrkolben weisen auf das umliegende Sumpfgebiet hin.

Entworfen hat das Schild Gordon Gillick aus Wisbech in Cambridgeshire und gebaut hat es Michael Self, der aus Walpole St Andrew stammt. Die Bewohner freuen sich seit 2011 über dieses wirklich gelungene Village Sign.

Published in: on 3. Mai 2021 at 02:00  Comments (1)