Eilmer – Der fliegende Mönch von der Malmesbury Abbey in Wiltshire

Die Malmesbury Abbey.
Photo © Pam Brophy (cc-by-sa/2.0)

Der Benediktinermönch Eilmer von Malmesbury, der im 11. Jahrhundert gelebt hatte und in der Malmesbury Abbey tätig war, hätte sich nie im Leben vorstellen können, dass eine Aktion von ihm noch tausend Jahre später Auswirkungen auf seine Stadt in Wiltshire haben würde. Was war damals geschehen?

Eilmer war schon seit seiner Kindheit von der Geschichte des Daidalos fasziniert, der laut griechischer Mythologie sich aus Vogelfedern und Wachs Flügel gebastelt hatte, mit denen er fliegen konnte. Während sein Sohn Ikarus mit seinem Flügelpaar abstürzte, weil er der Sonne zu nahe gekommen war und das Wachs schmolz, überlebte Daidalos seinen Flug.
Elmer überlegte immer wieder, ob er nicht auch einen ähnlichen Flugversuch unternehmen sollte und eines Tages war es dann tatsächlich so weit: Der Mönch kletterte auf einen Turm der Abtei, schnallte sich seine selbstgebauten Flügel um und sprang. Leider waren die Flügel nicht optimal gestaltet, so fehlte eine Steuervorrichtung am Ende seines Flugapparates mit der er das Gleichgewicht hätte halten können. Trotzdem flog Eilmer etwa 200 Meter weit, brach sich bei der Landung zwar beide Beine, aber überlebte. Späteren Nachahmern erging es dabei wesentlich schlechter.

In den Abbey Gardens von Malmesbury gibt es eine Skulptur von Eilmer und ein Kirchenfenster in der Abtei zeigt den Mönch mit zwei Flügeln in der Hand. Der Fußballverein Malmesbury Victoria Football Club trägt seine Spiele auf dem Flying Monk Fußballplatz aus, eine Druckerei in der Stadt heißt Flying Monk Graphics und dann gibt es noch eine Brauerei außerhalb von Malmesbury mit dem Namen Flying Monk Brewery, deren Biernamen auch einen Bezug zu dem Benediktinermönch haben wie Elmers (hier hat man das „i“ weggelassen) und Mighty Monk. Die Biergläser der Brauerei ziert ein stilisierter geflügelter Mönch.

Ein Besuch der Malmesbury Abbey lohnt sich, was auch für die Abbey Gardens gilt.

Siehe auch zum Thema Malmesbury meine Blogeinträge über das Grab der Hannah Twynnoys, den Pub The Smoking Dog, Großbritanniens erste Stadt der Philosophie und die Abbey House Gardens mit ihren früheren nackten Gärtnern.

Eilmer in den Abbey House Gardens.
Author: Jim Linwood
Creative Commons 2.0
Das Kirchenfenster in der Abbey.
Author: Radicalrobbo
Creative Commons 3.0
Photo © Jaggery (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 4. Juni 2021 at 02:00  Kommentar verfassen