The NoBody Inn in Doddiscombsleigh (Devon) – Das Wirtshaus am Dartmoor

Photo © Kate Jewell (cc-by-sa/2.0)

Doddiscombsleigh is ein Dörfchen am Ostrand des Dartmoors in der Grafschaft Devon; hier steht der NoBody Inn. Man beachte die Schreibweise: Es heißt nicht Nobody Inn, sondern NoBody Inn, was sich auf einen Zwischenfall aus früheren Zeiten bezieht, in dem ein toter Gastwirt involviert gewesen sein soll.
Ein hübsches direkt an der Außenwand angebrachtes Schild ziert den Gasthof, das einen Mann in elisabethanischer Tracht zeigt, der an die Tür eines Hauses klopft, während sein schwarzes Pferd auf ihn wartet. Vielleicht begehrt der Mann Einlass in das Gasthaus, weil er hungrig und durstig ist?

Ihn würde im NoBody Inn eine riesige Auswahl an Whiskies erwarten, rund 240 verschiedene Sorten stehen den Gästen zur Verfügung, darüber hinaus auch noch die selbe Zahl an Weinen. Da es sich hier um ein Free House handelt, kann sich der Wirt seine Biere selbst aussuchen. Der Küchenchef legt bei der Zubereitung seiner Speisen Wert darauf, dass die Produkte möglichst aus der Region stammen.

Seit 1838 wird das Haus schon als Pub verwendet, davor diente es als Gemeindehaus für die Kirche; erbaut wurde es im 17. Jahrhundert.

Vor vier Jahren erhielt der NoBody Inn die Auszeichnung „Inn of the Year 2017“ des Good Hotel Guides; der Automobilclub AA verlieh ihm eine Rosette für seine sehr gute Küchenleistung.

The NoBody Inn
Doddiscombsleigh
Exeter
Devon EX6 7PS

Photo © Maigheach-gheal (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 12. Juni 2021 at 02:00  Comments (2)