The Enchanted Manor Hotel in Niton auf der Isle of Wight

An der äußersten Südspitze der Isle of Wight, in dem Dörfchen Niton, liegt ein ganz besonderes Hotel, das Gäste anspricht, die eine Vorliebe für Einhörner, Elfen und ähnliche mysteriöse Wesen haben: Das Enchanted Manor Hotel.

1838 als  Windcliffe Manor erbaut, wurde es für £750,000 von dem sympathischen Ehepaar Ric und Maggie Hilton ersteigert und in dieses, wie der Name schon sagt, verzauberte Hotel umgebaut. Unterstützt wurden sie dabei von der Fantasy-Künstlerin Josephine Wall, die dem Haus ihren ganz persönlichen Touch verlieh.

Vielleicht ist das Interieur des Hotels manchem zu überladen, doch wer eine romantische Ader hat, wird einen Aufenthalt im Enchanted Manor genießen. In den Zimmern finden die Gäste Himmelbetten, frei stehende Badewannen, verschnörkeltes Mobiliar; die Zimmer und Suiten haben Namen wie Oberon, Enchantment, Candlelight und Dreamtime.
„You wouldn’t be surprised if a choir of angels appeared from the wardrobes of your bedroom and serenades you with harps whilst chubby cherubs sprinkled you with rose petals“ ist auf der Webseite von Cool Places zu lesen. Und der Daily Telegraph meint „there’s not an inch left bare when it could be sprinkled with glitter, festooned in fairy lights, draped in damask or covered in murals“.

Vor drei Jahren haben Ric und Maggie Hilton ihr Hotel verkauft, das heute einer südafrikanischen Familie gehört, die das Haus auf einer ähnlichen Linie weiter führt („Welcome to the Enchanted Realm: Where magic and dreams are the reality“).

Die Übernachtungspreise beginnen bei etwa €240 inklusive Frühstück. Wie wäre es mit einer Märchenhochzeit im Enchanted Manor Hotel? Dieser Film zeigt wie sie aussehen könnte.

P.S. Hausgeister gibt es hier natürlich auch wie in dem Film oben erzählt wird.

The Enchanted Manor
Sandrock Road

Niton Undercliff
Ventnor PO38 2NG
Isle of Wight

Published in: on 1. Juli 2021 at 02:00  Kommentar verfassen