Die St Catherine’s Chapel bei Abbotsbury in Dorset – Ziel für partnersuchende Frauen

Photo © Edmund Shaw (cc-by-sa/2.0)

Unverheiratete Frauen in der Region Abbotsbury in der südenglischen Grafschaft Dorset, die einen Partner suchen, brauchen kein Datingportal wie Tinder, Parship oder EliteSingles. Statt sich vor den PC zu setzen und dort einen Partner zu suchen, machen sie sich lieber auf den Weg zur St Catherine’s Chapel hoch über dem Küstenort gelegen und versuchen dort ihr Glück. Nicht, dass sich dort etwa ebenfalls partnerinnensuchende Männer aufhalten, nein, das läuft dort oben anders ab. Saint Catherine war die Schutzpatronin unverheirateter Frauen und Jungfrauen und die Kapelle wurde ihr geweiht. Irgendwann im 14. Jahrhundert wurde sie als Rückzugsort von den Benediktinermönchen der Abbotsbury Abbey gebaut. In der Einsamkeit des Hügels hatte man die Möglichkeit, wieder zu sich selbst zu finden.

Frauen kommen zur Kapelle mit handgeschriebenen Briefchen, in denen sie die Schutzpatronin in Gebeten um Hilfe bitten, nun endlich den Richtigen finden. Sehr beliebt waren/sind folgende Zeilen:
A husband, St Catherine,
A handsome one, St Catherine,
A rich one, St Catherine,
A nice one, St Catherine,
And soon, St Catherine.

Ganz schön fordernd finde ich. Gut aussehend, reich, nett, und das auch noch so schnell wie möglich. Da muss sich die Heilige aber gewaltig ins Zeug legen, um diese Wünsche zu erfüllen. Leider kann ich nicht sagen, ob die hilfesuchenden Damen von der Heiligen per Email benachrichtigt werden, wenn sie fündig geworden ist.

Von der St Catherine’s Chapel aus hat man einen grandiosen Blick auf die Küste Dorsets, den Chesil Beach und die Isle of Portland.

Die Sängerin P. J. Harvey, die aus Abbotsbury stammt, beschäftigt sich in ihrem Song „The Wind“ mit der Heiligen und der Kapelle („Catherine liked high places…Here she built a chapel…“). Leider wurde das Video nicht hier gedreht, sondern in New York.

Photo © Gillian Thomas (cc-by-sa/2.0)


Published in: on 4. Juli 2021 at 02:00  Kommentar verfassen