The Dirty Bottles in Alnwick (Northumberland)

Photo © JThomas (cc-by-sa/2.0)

Über die kleine Stadt Alnwick im hohen Norden Englands, in der Grafschaft Northumberland, habe ich bereits fünf Artikel zu verschiedenen Themen geschrieben; hier ist nun der sechste Beitrag.
Es geht um einen Pub in der Straße Narrowgate mit dem Namen The Dirty Bottles. Das klingt erst einmal nicht so ganz Vertrauen erweckend, aber der Namen täuscht, es handelt sich hier nicht um einen Gasthof der Kategorie „Zum schmutzigen Löffel“. Das Haus ist schon sehr alt, vermutlich wurde es im 17. Jahrhundert erbaut, und es existierte lange unter dem Namen Ye Old Cross Inn. Der jetzige Name wurde übernommen weil in einem Fenster des Pubs wirklich schmutzige Flaschen stehen, die man nicht berühren kann, weil sie zwischen zwei Fensterscheiben isoliert sind, und das ist auch besser so, denn es heißt, wer diese Flaschen anfasst, wird sterben. Warum? Ein früherer Gastwirt soll einmal versucht haben, die schmutzigen Flaschen zu entfernen und bei dem Vorgang tot umgefallen sein, woraufhin seine Witwe jeden davor warnte, die Flaschen anzufassen, weil demjenigen dann dasselbe Schicksal widerfahren würde. So stauben sie denn weiter dahin, die dirty bottles.

Eigentlich war man kurz davor, den Pub abzureißen, um Platz für ein Wohnhaus zu schaffen, doch glücklicherweise konnte das verhindert werden, und mit Hilfe eines namhaften Innenarchitektenbüros entstand aus einem hässlichen Entlein ein stolzer Schwan. In den Dirty Bottles kann man auch übernachten, ein idealer Standort, um Alnwick, die Burg und die Umgebung zu besuchen.

The Dirty Bottles
32 Narrowgate
Alnwick NE66 1JG

Photo © Len Williams (cc-by-sa/2.0)
Photo © JThomas (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 28. Juli 2021 at 02:00  Comments (1)