Apley Hall in Shropshire – Ein Herrenhaus, auf das Adolf Hitler ein Auge geworfen hatte

Photo © Mat Fascione (cc-by-sa/2.0)

In meinem Blogeintrag vom 5. September 2015 schrieb ich über die Rochdale Town Hall, ein neugotisches Bauwerk im Bezirk Greater Manchester, das Adolf Hitler im Zweiten Weltkrieg so faszinierte, dass er es, nach einer erfolgreichen Invasion Großbritanniens, Stein für Stein abtragen lassen und in Deutschland wieder aufbauen wollte. Was für eine verrückte Idee!

Doch Hitler hatte noch ein weiteres Gebäude ins Auge gefasst: Apley Hall in der Grafschaft Shropshire. Hier sollte sein Hauptquartier sein, das hatte er sich fest in den Kopf gesetzt, und so stand es auch in den Geheimplänen, die zum Ende des Zweiten Weltkriegs entdeckt wurden.

Die ebenfalls im neugotischen Stil erbaute Apley Hall steht in der tiefen Provinz, die nächste erwähnenswerte Stadt ist Bridgnorth. In den 1940er Jahren war das Haus im Besitz eines Major A. W. Foster, der sich bereits im Burenkrieg und im Ersten Weltkrieg ausgezeichnet hatte und der im Falle einer deutschen Invasion schnell die Koffer hätte packen müssen, um dem Führer sein schönes Haus zu überlassen. Glücklicherweise wurde aus der Invasion nichts und Apley Hall blieb in englischer Hand.

In Bridgnorth munkelte man damals schon, dass die Bewohner möglicherweise bald einen neuen Nachbarn haben könnten, worüber in der kleinen Stadt natürlich niemand begeistert war.

Im Jahr 1811 ist Apley Hall fertiggestellt worden und diente der Familie Whitmore als Stammsitz. 1867 übernahm die Familie Foster das Haus und hier wurde 1883 der exzentrische Gerald Hugh Tyrwhitt-Wilson, 14th Baron Berners, geboren, den ich in meinem Blog schon einmal porträtierte (der Mann mit den bunt gefärbten Tauben). Apley Hall soll auch für P.G. Wodehouses Blandings Castle Pate gestanden haben, der Schriftsteller war mehrmals hier zu Gast.

Heute ist das Country House in Apartments unterteilt und dient als Wohnsitz für (wohlhabende) Familien.

Photo © Richard Law (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 11. September 2021 at 02:00  Comments (2)