Paul Middlewick und seine Animals on the London Underground

Es ist sicher langweilig für die vielen Pendler in der Londoner U-Bahn, tagein tagaus die selbe Strecke zu fahren. Unterhaltungen mit anderen Passagieren sind eher selten, man hält sich diesbezüglich in England sehr zurück. Da fällt der Blick notgedrungen immer wieder auf die allgegenwärtigen U-Bahnpläne, die in den Waggons hängen. Harry Beck hatte diese „tube maps“ im Jahr 1931 entworfen, die sich durch ihre Übersichtlichkeit auszeichnen und die 2006 in die Top Ten der britischen „design icons“ gewählt wurden.

Einer dieser Pendler war Paul Middlewick, von Beruf Illustrator und Designer, der die Liniennetzpläne immer wieder betrachtete und der plötzlich, man schrieb das Jahr 1988, in dem ganzen Gewirr von Linien, Stationen und Kreuzungen, die Umrisse eines Elefanten sah. Er nahm sich anschließend einen dieser Pläne vor, verband die markanten Punkte mit einem Stift und voilá, da war er für alle zu sehen, dieser Londoner U-Bahnelefant.

Paul Middlewick dachte sich, wo ein Elefant ist, da gibt es doch bestimmt noch mehr Tiere und siehe da, er entdeckte noch einen Hahn, mehrere Hunde, einen Fuchs, einen Eisbären, eine Katze und noch so manches andere niedliche Geschöpf. Die Geburtsstunde der „Animals on the London Underground“ hatte geschlagen. Paul Middlewick wandte sich an Transport for London mit der Bitte, diese U-Bahntiere verwenden zu können, was diese auch gestattete. So kann man diese süßen Tierchen zum Beispiel als Notizbuchillustrationen auf der Webseite des Designers kaufen, es gab Posterkampagnen damit vom Londoner Zoo und vom International Fund for Animal Welfare.

Und weil es so viel Spaß macht, nahm sich Paul Middlewick die U-Bahnpläne von Paris, Moskau und New York vor und entdeckte darauf ebenfalls so einiges: Eine Eule und einen Specht auf dem Pariser Metroplan, einen Specht und einen Wal auf dem Plan der New Yorker Subway und einen Papagei und ein Pferd auf dem Moskauer U-Bahnplan, um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

Hier ist ein Animationsfilm mit den Tieren der Londoner U-Bahn.

Published in: on 20. September 2021 at 02:00  Comments (1)