Fanny Cradock (1909-1994) – Die erste Fernsehköchin Großbritanniens

Author: Allan warren.
Creative Commons 3.0

Sie besaß über viele Jahre Kultstatus in Großbritannien, Fanny Cradock, die erste Fernsehköchin des Landes. Die 1909 im Ost-Londoner Stadtteil Leytonstone geborene Phyllis Nan Sortain Pechey, durchlief ein turbulentes Leben mit mehreren Ehen, von denen einige, so heißt es, nicht durch eine Scheidung beendet wurden. Anfang der 1940er Jahre traf sie Major John Whitby Cradock, der lange ihr Partner war, bis die Beziehung erst 1977 in eine Ehe mündete. Sie und Johnny schrieben in den 1950er Jahren für den Daily Telegraph Restaurantkritiken, dann stiegen sie ins Fernsehgeschäft ein, erst bei der BBC mit der Kochsendung „Kitchen Magic„, dann bei ITV. In den 1960er Jahren wurde die Sendung in “Adventurous Cooking“ umbenannt. Beide traten vor der Kamera in ungewöhnlicher Kleidung auf, Fanny oft schmuckbehangen und in Abendkleidern, Johnny im Abendanzug. Johnny spielte in den Kochshows immer nur eine untergeordnete Rolle und bekam häufig von seiner Partnerin deren spitze Zunge zu spüren. Auch spätere Assistentinnen wurden ständig von Fanny herumkommandiert. Es war nicht ganz einfach, mit der exzentrischen Dame zusammenzuarbeiten. Im Jahr 1976 beendete die BBC die Zusammenarbeit mit ihr, das heißt, sie wurde hinausgeworfen, weil sie ihre „rudeness“ übertrieben und eine Mitköchin beleidigt hatte.

Fanny Cradock veröffentlichte eine Unmenge an Kochbüchern, schrieb bereits 1960 ihre Autobiografie „Something’s Burning“ und versuchte sich auch im Genre „Roman“ mit der mehrteiligen „Castle Rising„-Serie.

Glücklicherweise sind noch einige ihrer Kochshowauftritte im Film erhalten geblieben, so zum Beispiel ein ganz früher Auftritt mit Johnny als „Bon Viveur“ in Londons Royal Albert Hall (hier zu sehen) oder dieser Film, in dem Fanny auf etwas exzentrische Weise eine Weihnachtsgans behandelt.

Hier hat man im Namen „Craddock“ ein „D“ zuviel eingesetzt
Photo © John Davies (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 3. Oktober 2021 at 02:02  Kommentar verfassen