„Rosemary & Thyme“ – Eine gemütliche Krimiserie um zwei Gärtnerinnen

Foto meiner DVD.
Foto meiner DVD.

Rosemary Boxer (gespielt von Felicity Kendal) und Laura Thyme (gespielt von Pam Ferris) sind zwei Gärtnerinnen, die sich nach jeweiligen persönlichen Schicksalsschlägen zusammengefunden haben, und in  England, manchmal auch im Ausland, Aufträge für Gartenarbeiten entgegegen nehmen.

Rosemary (=Rosmarin) Boxer und Laura Thyme (=Thymian) ? Ja, richtig, im Lied „Scarborough Fair“ heißt es:

Are you going to Scarborough Fair?
Parsley, sage, rosemary and thyme,
Remember me to one who lives there,
For she once was a true love of mine.

Das Lied, das einst durch die Interpretation von Simon & Garfunkel weltweit populär wurde, ist auch die Titelmelodie der Serie, die von 2003 – 2007 vom Sender ITV ausgestrahlt wurde und die in die Kategorie der „cozy crimes“ gehört, also eine Krimiserie, die ohne wilde Verfolgungsjagden und Schießereien auskommt.
Eigentlich wollen die beiden Damen nur ihrer geliebten Gärtnerinnentätigkeit nachgehen, aber ständig stolpern sie über mysteriöse Kriminalfälle, denen sie natürlich immer wieder nachgehen müssen und die sie am Ende auch lösen.

Ich habe einige dieser Fälle auf DVD und es macht Spaß, sich diese „cozies“, also diese recht gemütlich ablaufenden Ermittlungen, anzusehen. Im deutschen Fernsehen wurde die Serie nie gezeigt.

Hier ein Trailer zur Serie.

Published in: on 22. Oktober 2021 at 02:00  Comments (4)  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2021/10/22/rosemary-thyme-eine-gemutliche-krimiserie-um-zwei-gartnerinnen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Danke fuer den Tipp, lieber Ingo. Ich habe gesehen dass es die auf YouTube gibt, un dich werde mir bestimmt einmal einige Folgen mit Mary zusammen ansehen.
    Liebe Gruesse,
    Pit

    • Dann wünsche ich Euch beiden viel Spaß bei der gärtnerischen Detektivarbeit!
      Viele Grüße
      Ingo

  2. In der Tat eine ganz reizende Serie. Ich habe alle Folgen auf DVD und finde die Wege, auf denen immer wieder das Thema Gärtnern in all seiner Vielfalt den Rahmen für die einzelnen Geschichten bildet, sehr bemerkenswert.
    Die Kulissen sind jedes Mal wunderschön, und die beiden Hauptdarstellerinnen sind einfach zum Küssen. Man begegnet natürlich im Laufe der drei Staffeln wieder mal der gesamten wohlvertrauten England-Fernsehkrimi-Schauspieler-Familie.
    Ich verstehe überhaupt nicht, warum die Serie es nicht ins deutsche Fernsehen geschafft hat. England, Krimi, Garten – Die Zutaten würden dem deutschen Publikum ganz sicher schmecken.

  3. […] Schauspielerin Felicity Kendal ausgezeichnet, die ich noch aus der 22teiligen Fernsehserie „Rosemary & Thyme“ (2003-2006) kenne. In den Jahren 1982 bis 1985 folgten Sängerinnen, nämlich Suzi Quatro, […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: