Mein DVD-Tipp – Professor T

Copyright: EDEL MOTION

Die Geburtsstunde des exzentrisch-skurrilen Universitätsprofessors „T“ schlug 2015 im belgischen Fernsehen. Das ZDF adaptierte die Serie von 2017 bis 2020 mit Matthias Matschke in der Hauptrolle, andere Länder wie Frankreich und Großbritannien folgten nach.

Ben Miller, bekannt als Detective Inspector Richard Poole in der TV-Serie „Death in Paradise“, spielt in der britischen Version von „Professor T“ die Titelrolle, deren erste Staffel mit sechs Episoden jetzt in deutscher Synchronisation bei EDEL MOTION auf DVD erschienen ist.

Ich hatte anfangs meine Probleme mit dem Professor, der von seinen Studentinnen und Studenten entweder geliebt oder gehasst wird. Er ist ein Genie mit einem messerscharfen Verstand, der in Cambridge Kriminologie lehrt. Er ist kein besonders liebenswerter Mensch; nach und nach erfährt man, dass er eine schreckliche Kindheit hatte, und dass er noch immer unter dem Einfluss seiner Mutter, einer Künstlerin, steht. Jasper Tempest, so sein richtiger Name, wird von der Polizei Cambridge immer wieder bei Fällen zu Hilfe gerufen, bei denen sie nicht weiter kommt. Die beiden Detectives Lisa Donckers (Emma Naomi) und Dan Winters (Barney White) wissen die Hilfe von Professor T zu schätzen, obwohl sie mit dessen eigenbrötlerischen Methoden ihre Probleme haben. Der Cambridge-Professor löst alle Fälle, zu denen er hinzugezogen wird; aber er ist kein glücklicher Mensch, und seine Erfolge machen ihm sein Leben auch nicht leichter.

Man muss sich in die TV-Serie langsam „einarbeiten“, um Zugang zu ihr zu bekommen, so erging es mir jedenfalls, dann allerdings ist sie mir ans Herz gewachsen.
Es sieht so aus, dass es eine weitere Staffel geben wird, die laut imdb im kommenden Jahr ausgestrahlt werden soll.

Die beiden DVDs enthalten neben den sechs Episoden noch jede Menge Bonusmaterial, ein Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten und ein Interview mit dem Hauptdarsteller Ben Miller.

Hier ist der Trailer zur Serie.

Published in: on 3. Dezember 2021 at 02:00  Comments (1)