„Come Play with Me“ – Ein Spielfilm aus dem Jahr 1977, der in das Guinness Buch der Rekorde Einzug fand

Photo: London Remembers.
Creative Commons 4.0

Das Moulin Cinema in Londons Great Windmill Street im Stadtteil Soho war einst stolz darauf, im Guinness Buch der Rekorde aufgenommen worden zu sein, denn hier lief vom April 1977 bis zum März 1981 sage und schreibe 201 Wochen lang ein Film mit dem Titel „Come Play with Me„; so lange wurde noch in keinem Kino Großbritanniens ein Film gezeigt. Das Kino gibt es mittlerweile nicht mehr. Eine blaue Plakette über Jack Solomons Bar in der Great Windmill Street Nummer 41 erinnert an das Moulin Cinema und den Film mit der langen Spielzeit (es ist allerdings keine offizielle Plakette des English Heritage).

Mary Millington (1945-1979) spielte in dem Film eine der Hauptrollen, eine Schauspielerin, die in den 1970er Jahren durch ihre Softporn-Filme speziell bei den männlichen Kinogängern sehr populär war. Und so gehört auch „Come Play with Me“ in die Kategorie Softporn, mit einem Schuss Comedy gewürzt, besser gesagt, mit einer gehörigen Portion Albernheiten, die die männlichen Akteure ins Spiel bringen. Damals wurden auch einige Hardcore-Szenen gedreht, die aber aus dem Film herausgeschnitten worden sind. Das überschaubare Filmbudget von £120 000 erzielte das x-fache an Einnahmen.

Gedreht wurde übrigens im Manor Country House Hotel in Weston-on-the-Green in Oxfordshire, ein Haus, das ich vor einigen Jahren besuchte. Über meine überwiegend negativen Erfahrungen schrieb ich in meinem Blog.

36 Jahre nach Mary Millingtons Tod erschien eine filmische Dokumentation über ihr Leben: „RespectableThe Mary Millington Story„, die auch auf DVD zu haben ist. „Come Play with Me“ ist ebenfalls noch als DVD lieferbar und im Netz leicht in voller Länge auffindbar.

Photo: London Remembers.
Creative Commons 4.0
Published in: on 19. Dezember 2021 at 02:00  Kommentar verfassen  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2021/12/19/come-play-with-me-ein-spielfilm-aus-dem-jahr-1977-der-in-das-guinness-buch-der-rekorde-einzug-fand/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: