The Accrington Pals – Eine tragische Geschichte aus dem Ersten Weltkrieg

Gedenkstein vor St James‘ in Accrington.
Photo © Robert Wade (cc-by-sa/2.0)

Im Ersten Weltkrieg bestand die Möglichkeit, dass junge Männer aus einer Stadt oder aus einer Region zusammen in den Krieg zogen, was es ihnen vielleicht etwas leichter machte und möglicherweise auch die Motivation steigerte. „Pals Battalions“ wurden diese militärischen Verbände genannt. Einer davon waren die Accrington Pals, das 11. Battalion, das sich aus Männern aus der Stadt Accrington in Lancashire und Umgebung zusammensetzte. Zuerst wurden sie zur Verteidigung des Suezkanals eingesetzt, anschließend kam der Einsatzbefehl nach Frankreich, wo sie an die Somme abkommandiert wurden. Am 1. Juli des Jahres 1916 begann hier die Großoffensive der britischen und französischen Truppen gegen die Deutschen; die Schlacht an der Somme sollte eine der blutigsten des Ersten Weltkriegs werden. Bereits am ersten Tag starben fast 20 000 britische Soldaten.

Die 31. Division, zu der die jungen Männer aus Lancashire gehörten, erhielt den Auftrag, zu dem kleinen, von den deutschen Soldaten gehaltenen Dörfchen Serre-lès-Puisieux vorzustoßen, was auf der ganzen Linie misslang. Die britischen Truppen wurden von den deutschen Maschinengewehren regelrecht niedergemäht. Von den etwa 700 Accrington Pals, die an dem Tag im Einsatz waren, überlebten 235 nicht, 350 wurden verwundet, und das alles in dreißig Minuten. Schlimmer hätte es für die Männer aus Lancashire nicht kommen können; daheim in Accrington und Umgebung trafen nach und nach die schrecklichen Nachrichten von der Front ein. Ehemänner, Väter, Söhne wurden beweint; die Stadt hatte einen Teil einer Generation verloren.

Etwas außerhalb von Serre-les-Puisieux wurde der Sheffield Memorial Park angelegt, der an die Gefallenen der 31. Division erinnert, darunter auch ein Monument für die Accrington Pals, angefertigt aus Ziegelsteinen aus Accrington, für die die Stadt bekannt war.

Auch in ihrer Heimatstadt steht ein Gedenkstein vor der Kirche St James‘, der am 4. Juli 2004 enthüllt wurde.

Mike Harding hat ein bewegendes Lied über die Accrington Pals geschrieben; hier ist es zu hören.

Ein früherer Blogeintrag über Accrington ist hier zu finden.

Das Buch zum Artikel:
Andrew Jackson: Accrington’s Pals – The Full Story. Pen & Sword Military 2013. 271 Seiten. ISBN  978-1848844698.

Das Monument auf dem Sheffield Memorial Park.
With friendly permission of Andrew Jackson.
Published in: on 12. Januar 2022 at 02:00  Kommentar verfassen