Die Caen Hill Locks bei Devizes in Wiltshire – Schleusen-Fans bekommen hier leuchtende Augen

This work is released into the public domain.

Als wir einmal mit einem Hausboot den River Avon von Evesham nach Stratford befuhren, hatten wir es mit über einem halben Dutzend Schleusen zu tun, was das Vorwärtskommen immer wieder „entschleunigte“. Wer aber einmal den Kennett & Avon-Kanal bei Devizes in Wiltshire entlangfahren möchte, der kann sich auf 29 Schleusen freuen, die alle ganz dicht hintereinander gebaut wurden, damit man mit seinem Boot den Caen Hill hinauf- bzw. hinunterschippern kann. Auf diese Weise werden 72 Höhenmeter auf rund 3 Kilometern überwunden.

5 bis 6 Stunden sollte man etwa rechnen, bis man die Schleusentreppe bewältigt hat. Man kann sich vorstellen, dass große Wassermengen benötigt werden, um das Schleusensystem in Betrieb zu halten und so wurde eine große Pumpe installiert, die in der Lage ist, täglich 32 Millionen Liter Wasser zurück auf den Caen Hill zu transportieren.
Bis zum Jahr 1948 wurden die Schleusen auch kommerziell genutzt; danach sind überwiegend „pleasure boats“ auf dem Kanal unterwegs.
Ich hätte zwar keine Lust, die Caen Hill Locks zu befahren, aber ich finde, sie sind ein sehr schöner Anblick.

Hier ist ein Film über die Schleusen.

Photo: hans s.
Creative Commons 2.0
Published in: on 10. April 2022 at 02:00  Comments (6)  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2022/04/10/die-caen-hill-locks-bei-devizes-in-wiltshire-schleusen-fans-bekommen-hier-leuchtende-augen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich werde nächste Woche mit dem Rad den Grand Union und den Oxford Canal entlangfahren… Der Beitrag hier zur Vorfreude kommt gerade recht. Danke für die Sonntagmorgensnews… Die positiv sind 😉

    • Ich wünsche Dir eine gute Reise und ganz viel Spaß bei der Radtour!!!
      Ingo

  2. Ja, diese Schleusen, lieber Ingo! Sie sind einerseits schon anzusehen und koennen auch Spass machen, aber so eine Schleusentreppe ist doch etwas ganz Eigenes. Auf unserer Narrowboat Tour hatten wir zum Glueck nicht solch eine – aber immer noch genug: 115 in 14 Tagen. Mary hat immer noch ihren Button „Lock Slave“! 😁
    Liebe Gruesse,
    Pit

    • 115 Schleusen!!! Da bist Du ja ein richtiger Experte geworden und warst sicher traurig als Du wieder zurück in Texas warst, wo es in Fredericksburg bestimmt keine gibt…
      Viele Grüße
      Ingo

  3. Meine bislang einzigen britischen Kanalerfahrungen machte ich auf dem Caledonian Canal. Wir hatten in Banavie kurz vor Neptune’s Staircase übernachtet. Sehr früh am Morgen wollten wir weiter, denn es sollte so schnell wie möglich nach Hause gehen.
    Ein kühler, regnerischer Morgen. Bald kam auch schon der Schleusenwärter. Wir warfen die Leinen los, er öffnete das erste Schleusentor und wir fuhren ein.
    In etwa hundert Metern folgte uns eine andere Yacht. Die hatte es sehr eilig, schob eine beachtliche Bugwelle vor sich her. Sie hatte einen Knochen im Maul, wie man unter Seglern oft sagt.
    Es war vollkommen klar, dass die unbedingt mit uns geschleust werden wollten.
    Ungerührt schloss der nicht besonders gut gelaunte junge Mann das Schleusentor und ließ das Wasser aus der ersten Kammer.
    Die Segler von der anderen Yacht waren wenig begeistert und riefen ihm etwas zu.
    „I’m not a mindreader,“ grummelte er zu uns. „Und wenn ich einer wäre, dann würde ich ganz sicher nicht hier arbeiten.“
    Das würde einem bei den Caen Hill Locks sicher nicht passieren.

    • Schleusenwärter zu sein, ist aber auch ein langweiliger Job; da wundert es mich nicht, dass der grummelig war.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: