The Cave Rescue Organisation in Clapham (North Yorkshire) und die nicht ganz ungefährlichen Höhlen in den Yorkshire Dales

Die CRO in Clapham.
Photo © Humphrey Bolton (cc-by-sa/2.0)

Höhlen üben eine gewisse Faszination auf die Menschen aus, doch ist das Betreten von einigen Höhlensystemen nicht ganz ungefährlich. In England und Wales haben sich im 20. und 21. Jahrhundert 136 tödliche Unfälle ereignet, der größte Teil davon in den Yorkshire Dales. Die Cave Rescue Organisation (CRO) wird gerufen, wenn mal wieder jemand in Not gerät. Sie wurde bereits 1935 gegründet und war damals die weltweit erste Organisation, die sich um in Not geratene „caver“ kümmerte. Angesiedelt ist sie in Clapham, einem kleinen Dorf in North Yorkshire, ganz in der Nähe der Höhle Ingleborough Cave und dem höchsten unterirdischen Wasserfall in England, dem Gaping Gill. Die CRO arbeitet auf Freiwilligenbasis, hat etwa achtzig Mitglieder, kann nur durch Geldspenden existieren und wurde für ihre Arbeit im Jahr 2010 mit dem  Queens Award for Voluntary Service ausgezeichnet. Auf ihrer Webseite verzeichnet die CRO alle „incidents“ zu denen sie gerufen wurde; das sind sowohl Vorfälle in Höhlen als auch in den Bergen Yorkshires, denn auch die Bergrettung gehört zu ihrem Aufgabenbereich.

In den Mossdale Caverns hat sich der bisher folgenreichste Höhlenunfall zugetragen, am 24. Juni 1967, als sechs Menschen dort ums Leben kamen. Starke Regenfälle hatten damals den Wasserpegel in der Höhle so ansteigen lassen, dass die sechs Männer keine Chance hatten, wieder ans Tageslicht zu kommen und ertranken. Da hatten auch die Retter keine Möglichkeit einzugreifen. Mit Zustimmung der Familien wurden die Körper der Männer in einer Höhlenkammer der Mossdale Caverns beerdigt.

Das Hauptquartier der CRO befindet sich direkt neben dem New Inn in Clapham an der B6480.

Ingleborough Cave.
Photo © Malcolm Neal (cc-by-sa/2.0)
Gaping Gill.
Photo © Andrew Tryon (cc-by-sa/2.0)
Mossdale Scar and caverns.
Photo © Steve Partridge (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 25. Mai 2022 at 02:24  Kommentar verfassen