The Torrs Millennium Walkway in New Mills (Derbyshire)

Photo © Peter Turner (cc-by-sa/2.0)

Falls jemand den 4850 Kilometer langen Europa Fernwanderweg E2, der von Galway in Irland über Stranraer in Schottland nach Nizza in Südfrankreich führt, entlanggehen möchte, der kommt in der Grafschaft Derbyshire auch über den The Torrs Millennium Walkway, der ein Teil des Ganzen bildet. Wie der Name Millennium Walkway schon sagt, wurde dieser Laufsteg kurz nach der Jahrhundertwende, am 18. April 2000, in der Torrs Gorge, am Rande des Städtchens New Mills, eröffnet. Er zieht sich teils auf Stelzen, teils in eine Steinmauer verankert am Goyt River entlang, der sich später in den River Mersey ergießt, den jeder von Gerry and the Pacemakers Lied „Ferry cross the Mersey“ kennt. Etwa 180 Meter lang ist der Walkway und verantwortlich für den Bau war Stan Brewster (1953-2005) vom Derbyshire County Council, der tragischerweise bei den Terroranschlägen am 7. Juli 2005 in London ums Leben kam, wo er sich zu einer Konferenz aufhielt. Stan Brewster stammte aus Swanwick, einem kleinen Ort in Derbyshire. Sein Walkway wurde im Jahr 2000 mit dem Small Project Award innerhalb der British Construction Industry Awards ausgezeichnet.

Auf der anderen Seit des River Goyt steht eine große ehemalige Fabrikanlage, die allmählich zu verfallen droht, die Torr Vale Mill, die in den 1780er Jahren erbaut wurde und in der bis Ende 2000 Textilien hergestellt wurden. Der Torr Vale Mill Preservation Trust versucht, das Gebäude am Leben zu erhalten, dem Feuer und Vandalismus arg zugesetzt haben.

Dieser Film zeigt den Walkway und die Torr Vale Mill.
Zur Orientierung: New Mills liegt südöstlich von Stockport an der A6 am westlichen Rand des Peak Districts.

Photo © Trevor Harris (cc-by-sa/2.0)
Torr Vale Mill.
Photo © David Robinson (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 7. Juni 2022 at 02:02  Comments (1)