Mein Buchtipp – Henry R. Schlesinger: Honey Trapped – Sex, Betrayal and Weaponized Love

Foto meines Exemplares

Im vorigen Oktober erschien wieder ein hoch interessantes Buch im Verlag The History Press in Cheltenham in Gloucestershire: „Honey Trapped – Sex, Betrayal and Weaponized Love“ von Henry R. Schlesinger, Experte für alles, was mit Spionage und Geheimdiensten zu tun hat.

Im Wikiwörterbuch wird die „honey trap“ beziehungsweise „Honigfalle“ folgendermaßen definiert: „operative Maßnahme, bei der ein Agent/eine Agentin mittels vorgespielter Zuneigung und erotischer Verführung einer Zielperson an Informationen über diese zu gelangen beziehungsweise durch die Dokumentation dieser kompromittierenden Situationen zu erpressen oder zur Mitarbeit zu bewegen sucht„.

Bei den Geheimdiensten wohl aller Länder werden junge Damen engagiert, die sich an Männer heranmachen, die Zugang zu geheimen Informationen haben und diese beim „pillow talk“ oder auf andere Weise aus ihnen herauslocken wollen. Hier kommt oft auch das sogenannte „badger game“ zur Anwendung. Die Agentin liegt mit der Zielperson im Bett und plötzlich kommt der vermeintliche Ehemann ins Zimmer gestürmt und erwischt beide in flagranti. Er schießt Fotos und schon ist der Mann erpressbar.

Henry R. Schlesinger hat in seinem Buch viele Beispiele für diese „honey traps“ gesammelt. Das Buchcover zeigt das berühmt gewordene Foto der Christine Keeler, die nackt auf einem Stuhl sitzt. Durch ihr kurzzeitiges Verhältnis mit dem britischen Verteidigungsminister John Profumo 1962/63 geriet die ganze damalige Regierung ins Wanken, obwohl bei ihren sexuellen Begegnungen kaum geheime Informationen ausgeplaudert worden sind.

Der Name Mata Hari wird auch immer wieder mit der Honigfalle verknüpft, eine niederländische Tänzerin, die im Ersten Weltkrieg als Doppelagentin für Deutschland und Frankreich tätig war. Als „Mata Hari der Moderne“ bezeichnete die Süddeutsche Zeitung die junge attraktive Anna Wassiljewna Chapman, die für den russischen Geheimdienst tätig war und zahllosen Männern den Kopf verdrehte.

Wer sich für die Welt der Geheimdienste interessiert, wird in diesem Buch auf seine Kosten kommen.

Henry R. Schlesinger: Honey Trapped – Sex, Betrayal and Weaponized Love. The History Press 2021. 352 Seiten. ISBN 978-0-7509-9603-7.

Published in: on 17. Juni 2022 at 02:00  Kommentar verfassen  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2022/06/17/mein-buchtipp-henry-r-schlesinger-honey-trapped-sex-betrayal-and-weaponized-love/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: