The Flask im Londoner Bezirk Highgate – Ein Pub, in dem es nicht immer mit rechten Dingen zugeht und in dem ein kurioser Brauch ausgeübt wird

Photo © Jim Osley (cc-by-sa/2.0)

77 Highgate West Hill, so lautet die Adresse des Londoner Pubs The Flask, nur ein paar Schritte vom Highgate Cemetery entfernt. Ein idealer Ort, wie sich erwies, als die im 19. Jahrhundert aktiven Grabräuber, gerade erst verstorbene und beerdigte Menschen wieder ausbuddelten, und die Leichen experimentierfreudigen Ärzten anboten, damit diese dort ihre Sezierarbeiten durchführen konnten. In dem dafür verwendeten Raum ist heute das Restaurant, The Committee Room, untergebracht.

The Flask beherbergt auch einige Geister, die hier umgehen sollen. Da ist einmal ein spanisches Barmädchen, das sich unsterblich in den Besitzer des Pubs verliebt hatte, und die sich, als die Liebe nicht erwidert wurde, im Keller aufhängte. Ein weiterer „ghostly guest“ ist ein Cavalier, wie die Unterstützer Charles I. im Civil War genannt wurden, der hin und wieder durch den Hauptgastraum stolziert und in einer Säule verschwindet.

Berühmte Literaten gingen im The Flask aus und ein, als da wären Lord Byron, Percy B. Shelley, John Keats und Samuel Taylor Coleridge; auch der Maler William Hogarth war hier häufig anzutreffen.

Das Gasthaus in Highgate ist schon sehr alt; bis ins 17. Jahrhundert reichen einige Gebäudeteile zurück. Sehr alt ist auch ein Brauch, der in einigen Highgate Pubs, auch im The Flask, noch immer ausgeübt wird: The Swearing on the Horns. Dabei schwören die dazu bereiten Gäste, dass sie, wenn immer möglich weißes statt braunes Brot essen werden, dass sie auf alkoholarmes Bier verzichten und dafür starkes Bier trinken, dass sie nicht das Barmädchen küssen dürfen, wenn sie stattdessen auch die Hausherrin küssen könnten, es sei denn, ihnen gefällt das Barmädchen besser (oder man küsst beide). Wenn man den Schwur geleistet hat, wird man zum Freeman of Highgate und genießt einige Privilegien, dazu gehört unter anderem, dass man sofort das hübscheste Mädchen im Pub küssen darf.
Der Eid wird im The Flask vor einem 200 Jahre alten Widderhorn geleistet; bei anderen Pubs in Highgate variiert die Zeremonie etwas. Da ich keinen Film über The Swearing on the Horns im The Flask gefunden habe, ist hier stattdessen die Zeremonie im The Wrestlers Pub zu sehen.

The Flask
77 Highgate West Hill
London N6 6BU

Photo: cohodas280c.
Creative Commons 2.0
Photo: Images George Rex.
Creative Commons 2.0