The Donkey Sanctuary – Ein Paradies für Esel bei Sidmouth in Devon

Photo © Lewis Clarke (cc-by-sa/2.0)

Es begann 1969 mit einem Esel namens Naughty Face, den die in Yorkshire geborene Elisabeth Doreen Svendsen (1930-2011) zu sich nahm, die Mitte der 1960er Jahre, gemeinsam mit ihrem Mann, ein Hotel in Devon führte. Naughty Face sollte ihr Leben total verändern, denn Mrs Svendsen entdeckte ihre Liebe zu Eseln, die darin mündete, dass sie ein Asyl für kranke, heimatlose und ungeliebte Esel ins Leben rief, das Donkey Sanctuary bei Sidmouth in Devon. Aus dem einen Esel wurden bald mehr als 200, die sie vor dem sicheren Tod rettete. Hier in Devon finden die Tiere paradiesische Zustände, sie werden wieder geliebt, sowohl von dem Personal, das sich um sie kümmert, als auch von den vielen Besuchern, die jährlich das Sanctuary aufsuchen.

The Donkey Sanctuary kümmert sich aber nicht nur um britische Esel, längst hat es seine Fühler weltweit ausgestreckt und hilft unter anderem mit Geldspenden in anderen Ländern, dass es auch dort den Eseln gut geht. Bereits im Jahr 2008 wurde der 10 000. Esel aufgenommen.

Wer möchte, kann einen der Esel wie Bonnie, Rubin oder Timothy für £3 im Monat adoptieren; Näheres darüber ist hier zu erfahren. Längst sind auch in anderen Gegenden von England weitere „Auffangstellen“ für Esel aufgemacht worden wie zum Beispiel in Birminghams, Leeds und Manchester.

Das Sanctuary bei Sidmouth ist an sieben Tagen der Woche von 9 Uhr bis 17 Uhr für Besucher geöffnet; der Eintritt ist kostenlos, über eine Spende freut man sich aber immer. Hier ist ein Blick in das Tierheim für Esel via Webcam und hier ein Film darüber.

The Donkey Sanctuary
Sidmouth
Devon EX10 0NU.

Photo © Lewis Clarke (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 14. August 2022 at 02:00  Kommentar verfassen  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2022/08/14/ia-ia-the-donkey-sanctuary-ein-paradies-fur-esel-bei-sidmouth-in-devon/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: