The Round Houses in Veryan (Cornwall)

Chyrond und Round House East.
Photo © Chris Allen (cc-by-sa/2.0)

Veryan ist ein hübsches Dorf auf der Roseland Peninsula in Cornwall, das hauptsächlich durch seine fünf runden Häuser bekannt geworden ist, von denen jeweils zwei an Ortseinfahrten liegen; das fünfte findet man im Dorf hinter der Schule. Die weißen Cottages mit ihren reetgedeckten Dächern und Kreuzen obendrauf wurden im 19. Jahrhundert aus „Sicherheitsgründen“ an den Dorfzufahrten in runder Form erbaut, damit sich der Teufel nicht an irgendwelchen Ecken dieser Gebäude verstecken konnte. Ob sich der Teufel wohl dadurch hat abschrecken lassen, das Dorf zu betreten?

Die fünf Round Houses waren die Idee des Dorfpfarrers Reverend Jeremiah Trist, der sie 1815 (in anderen Quellen ist von 1830 zu lesen) von dem Bauunternehmer Hugh Rowe aus Lostwithiel hat errichten lassen, möglicherweise für seine fünf Töchter. Inspiriert wurde der Reverend durch ein rundes Haus in St Winnow in Cornwall, das ein Freund von ihm dort gebaut hatte.

Ende letzten Jahres kam eines der fünf runden Häuser namens Chyrond auf den Markt und wurde für £675,000 angeboten. Die Häuser stehen als Ferienhäuser zur Verfügung und kosten etwa zwischen £840 und £1240 pro Woche.

The Right Roundhouse.
Photo © Jo and Steve Turner (cc-by-sa/2.0)
The Left Roundhouse.
Photo © Jo and Steve Turner (cc-by-sa/2.0)
Das fünfte Roundhouse in der Ortsmitte (dieses hat als einziges kein Reetdach und kein Kreuz).
Photo © Jo and Steve Turner (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 6. September 2022 at 02:00  Comments (1)