The Grange Opera in West Horsley (Surrey) und die weltweit erste Fußballoper

Das neue Opernhaus in Surrey.
Photo © Colin Smith (cc-by-sa/2.0)

Vor elf Jahren stellte ich in meinem Blog schon einmal The Grange Opera vor; damals war sie noch in Northington in der Grafschaft Hampshire angesiedelt. Mittlerweile, seit 2017, ist sie nach Surrey umgezogen und zwar auf das Gelände des West Horsley Place, einem Manor House, das 1425 erbaut wurde und das heute sehr gern für Film- und Fernsehproduktionen genutzt wird. Es liegt südwestlich von London zwischen Guildford und Leatherhead (siehe auch meine Blogeinträge über das benachbarte East Horsley).

Gegründet wurde die Grange Opera 1998 von der in London geborenen Musikerin Wasfi Kani, die auch die Londoner Pimlico Opera ins Leben gerufen hat, die dadurch bekannt geworden ist, dass sie häufig in britischen Gefängnissen Aufführungen veranstaltet. Im West Horsley Place wurde extra ein fünfstöckiges neues Opernhaus gebaut, das sich Theatre in the Woods nennt. Wasfi Kani hat sich für den Neubau die Mailänder Scala als Vorbild genommen. 700 Besucher passen in das Gebäude.

Gewisse Parallelen zu Glyndebourne sind hier zu finden. Man zieht sich dem festlichen Anlass entsprechend an, in der Pause kann man im Manor House dinieren und in den Gärten von West Horsley Place spazieren gehen. Dieser Film zeigt den Start in die Saison 2022.

In diesem Oktober findet in der Grange Opera eine Weltpremiere statt, die erste Fußballoper, die jemals komponiert worden ist: „Gods of the Game„. Die Musik stammt von dem in Wales geborenen Komponisten Julian Philips und einem Team, das Libretto von Phil Porter, Jahrgang 1973, der schon über ein Dutzend Theaterstücke geschrieben hat. In der Oper geht es um Korruption im englischen Fußball. Ebenfalls eine Weltneuheit ist, dass ein Teil des Chores aus Fußballfans von englischen Spitzenclubs besteht. In den Hauptrollen werden zu sehen sein, der brasilianische Bariton Michel de Souza, die Sopranistin Milly Forrest und der Tenor David Webb, alles Künstler, die schon auf namhaften Bühnen aufgetreten sind. Dirigent ist George Jackson, der gerade ein Engagement als musikalischer Leiter der Amarillo Symphony in Texas begonnen hat. Die Premiere der Oper in zwei Akten findet am 6. Oktober statt, es folgen sechs weitere Aufführungen bis zum 16. Oktober.

Hier ist schon einmal ein Blick in die Proben zu der Fußballoper.

Opera House
The Theatre in the Woods
West Horsley Place
KT24 6AN

West Horsley Place.
Photo © Colin Smith (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 13. September 2022 at 02:00  Comments (1)