Burnham Market in Norfolk alias Chelsea-by-the-Sea – Hier haben viele wohlhabende Londoner ihren Zweitwohnsitz

Photo © Adrian S Pye (cc-by-sa/2.0)

Wo würde man wohl den größten Hutladen in England vermuten? In London, in Manchester? Nein, falsch. „The Hat Shop“ mit einem Angebot von tausenden von Hüten für Damen und Herren, liegt in einem Dorf mit knapp 1000 Einwohnern, in Burnham Market in der Grafschaft Norfolk.

Burnham Market wird gern auch als Chelsea-by-the-Sea bezeichnet, weil es hier zahlreiche Zweitwohnungen gibt, die sich wohlhabende Londoner zugelegt haben. Diese neuen Bewohner, die sich im Laufe der Jahre in dem hübschen Dorf, das zwei Kilometer von der Nordküste Norfolks entfernt liegt, angesiedelt haben, prägen das Ortsbild, das man jetzt sehr wohl als Up-Market bezeichnen kann.
Da gibt es mehrere Galerien wie zum Beispiel Andrew Ruffheads „The Fish and Ships Coastal Art Gallery“, Schönheitssalons, exklusive Designermodeläden, ein Weingeschäft usw.
Am Village Green liegt das elegante Hotel „The Hoste„, eine ehemalige Kutschenstation aus dem 17. Jahrhundert, mit Wellness Spa und anspruchsvollem Restaurant, in dessen Küche der größte AGA-Kochherd der Welt steht.

Da Burnham Market auch als Chelsea-by-the-Sea bezeichnet wird, sind im Straßenbild des Ortes natürlich auch so manche „Chelsea Tractors“ zu sehen wie die hochpreisigen Luxus-SUVs genannt werden wie Range Rovers oder Porsche Cayennes.

Hier ist ein Film über Burnham Market.

The Hat Shop.
Photo © Basher Eyre (cc-by-sa/2.0)
The Hoste.
Photo © Andrew Abbott (cc-by-sa/2.0)
Published in: on 17. September 2022 at 02:00  Kommentar verfassen