Bettys Café Tea Rooms – Eine Institution in Yorkshire

Bettys Café Tea rooms in Harrogate (West Yorkshire).    © Copyright Paul Buckingham and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bettys Café Tea Rooms in Harrogate (North Yorkshire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Paul Buckingham and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Lust auf eine Tasse Kaffee oder Tee oder ein Glas Champagner oder ein Praliné Chocolate Eclair oder ein English Breakfast? Wenn man eine dieser Fragen mit Ja beantwortet und sich dann auch noch in Harrogate, York, Ilkley oder Northallerton aufhält, dann sind Bettys Café Tea Rooms eine erstklassige Wahl.

Seit 1919 gibt es die mittlerweile zur Institution gewordenen Tea Rooms, die auf den Schweizer Frederick Belmont zurückzuführen sind und der in Harrogate in North Yorkshire sein erstes Etablissement eröffnete. Man findet es in der Parliament Street Nummer 1. Schon das Äußere des Cafés ist sehenswert mit seinen schmiedeeisernen Säulen; auch die Inneneinrichtung ist sehr ansprechend. An den Wänden der sogenannten Spindler Gallery findet man Werke des elsässischen Künstlers Charles Spindler, der im Auftrag von Frederick Belmont Szenen aus Yorkshire speziell für Bettys gemalt hat.
In Harrogate gibt es noch eine Filiale in den Harlow Carr Gärten der Royal Horticultural Society in der Crag Lane.

Auch in York ist Bettys zweimal vertreten. Am St Helen’s Square steht vielleicht das schönste aller Bettys-Cafés, denn hier wurde die Einrichtung in den 1930er Jahren von den gleichen Handwerkern und Designern vorgenommen, die auch für den Luxusliner „Queen Mary“ verantwortlich waren. Holzvertäfelte Wände und viele Spiegel sind hier die wesentlichen Elemente der Inneneinrichtung.
In der Straße Stonegate ist Bettys auch noch vertreten (nur ein paar Schritte entfernt befindet sich eine Filiale von  Starbuck’s, die aber wohl keine ernsthafte Konkurrenz darstellt). Als Besonderheit gibt es hier einige Verzierungen von Robert Thompson zu sehen, dem „Mouseman of Kilburn“, der seine Werke mit einer kleinen Maus als Signatur versah (ich berichtete in meinem Blog über ihn).

Und dann gibt es noch zwei weitere Filiale in Yorkshire, eine in Ilkley und eine in Northallerton. Letztere darf sich rühmen, die Auszeichnung Top Tea Place 2012 der Tea Guild bekommen zu haben, das größte, was man in der Welt des Tees überhaupt erreichen kann.

Man bekommt bei Bettys Spezialitäten, die in anderen Cafés eher  nicht angeboten werden wie beispielsweise Tees mit den Namen China Rose Petal oder Ntingwe Estate Kwazulu und die Kaffeesorten Jamaica Blue Mountain oder Mexican Cloud Forest. Und selbstverständlich steht auch der Afternoon Tea auf der Karte. Wie wäre es einmal mit Bettys Champagne Afternoon Tea für £32.95? Hier ist ein kleiner Appetitmacher.

Bettys am St helen Square in York.    © Copyright Andy Farrington and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bettys am St Helen’s  Square in York.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Andy Farrington and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bettys in Ilkley (West Yorkshire).    © Copyright Andy Farrington and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bettys in Ilkley (West Yorkshire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Andy Farrington and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bettys in Northallerton (North Yorkshire).    © Copyright Frank Glover and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bettys in Northallerton (North Yorkshire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Frank Glover and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 17. Februar 2014 at 02:00  Comments (1)  
Tags: