Chesil Beach – 28 Kilometer langer Strand vor der Küste Dorsets

© Copyright Malcolm Etherington and licensed for reuse under this Creative Commons Licence

Von Portland bis nach West Bay erstreckt sich vor der Küste Dorsets ein 28 Kilometer langer Kieselstrand, der sich Chesil Beach nennt. Er ist ca 160 Meter breit und bis zu 12 Meter hoch. Chesil Beach ist ein Teil der sogenannten Jurassic Coast Süd-Englands. Hinter diesem Kieselstrand ist eine Lagune entstanden, The Fleet, die sowohl von Süßwasser als auch von Meerwasser gespeist wird und zu einem Naturreservat geworden ist, in dem sich zahlreiche Wasservögel und Fische angesiedelt haben. Auf einem Boot mit Glasboden, dem Fleet Observer, das von Ostern bis Ende Oktober verkehrt, kann man sich die Unterwasserwelt der Lagune ansehen.
Im ganzjährig geöffneten Chesil Beach Visitors Centre, südlich von Ferrybridge gelegen, kann man sich über die Gegend informieren und Führungen entlang des Strands buchen. Bei den „Low Tide Walks“ sieht man bei Ebbe seltene Meereslebewesen, die dann zum Vorschein kommen.

Vor und während des 2. Weltkriegs war The Fleet ein Bombenabwurfgelände der Royal Air Force. Die Dam Busters übten hier, bevor sie ihre Angriffe auf deutsche Staudämme starteten.

Im nächsten Jahr wird sich die Besucherzahl in der Region drastisch erhöhen, denn bei den Olympischen Spielen 2012 werden die Segelwettbewerbe vom Hafen von Portland aus gestartet.
Hoffentlich stranden dann nicht einige dieser Boote am Chesil Beach, denn die Strömung vor der Küste ist nicht ungefährlich; zahlreiche Schiffe sind hier schon auf Grund gelaufen, worüber man sich im Museum von Portland genauer informieren kann.

Chris de Burgh veröffentlichte im letzten Jahr ein Album mit dem Titel „Moonfleet and other Stories„, das auf dem gleichnamigen Abenteuerroman von J. Meade Falkner basiert, der 1898 erschien (dt. „Moonfleet“, 2005) und am Chesil Beach spielt. De Burgh nahm einige der dazugehörenden Musikvideos dort auf; als Beispiel ist hier „Everywhere I go“ zu sehen.

Das Buch zum Artikel:
Ian McEwan: Am Strand (Original: On Chesil Beach). Diogenes-Verlag 2008. 208 Seiten. ISBN 978-3257237887. Ein Roman, der am Chesil Beach spielt.

The Fleet. - © Copyright Tony Atkin and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 7. Oktober 2011 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: