Das Chiltern Open Air Museum bei Chalfont St Giles (Buckinghamshire)

Der Eingang zum Chiltern Open Air Museum.    © Copyright Alexander P Kapp and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Eingang zum Chiltern Open Air Museum.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Alexander P Kapp and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Ganz in der Nähe der beiden Chalfonts, Chalfont St Giles und Chalfont St Peter, in Buckinghamshire, liegt das Chiltern Open Air Museum, das so etwas wie ein Gnadenhof für alte, ungeliebte Häuser darstellt. Die M25 führt in unmittelbarer Nähe vorbei, so dass man das Museum von London aus schnell erreichen kann.

1976 wurde das Museum in den Chiltern Hills gegründet, um historische Gebäude, die kurz vor dem Abriss standen, zu retten. Sie wurden Stein um Stein abgetragen und genauso wieder auf dem Museumsgelände aufgebaut. 30 Häuser stehen zurzeit auf dem weitläufigen Gelände. Hier sind einige Beispiele:

Thame Vicarage. Dieses vorfabrizierte Gebäude aus dem Jahr 1896 stand zuerst im Garten der Pfarrei von Thame in Oxfordshire, wurde 1916 nach Aylesbury (Buckinghamshire) verkauft, wo es als Gartenhaus diente und kam dann im Jahr 1990 hierher in das Museum.

Caversham Public Convenience. Auch so etwas kann man hier finden, ein altes Toilettenhäuschen aus dem Jahre 1906, das einmal in Caversham in Berkshire stand. Als man dort nicht so recht wusste, was man damit anstellen sollte, wurde ihm Asyl im Chiltern Open Air Museum angeboten.

– Aus Garston in Hertfordshire stammt die alte Schmiede, The Garston Forge, die bis 1926 in Betrieb war, dann allmählich verfiel und komplett abgerissen werden sollte. 1982 hatte man aber eine bessere Idee und spendete sie dem Museum, wo sie seitdem wieder voll „in action“ ist, d.h. freiwillige Helfer schmieden hier Gegenstände, die man dann im Museumsladen kaufen kann.

– Sehr schön finde ich das High Wycombe Toll House aus dem Jahr 1826, ein Zollhäuschen, das früher an der A40 stand und in das einmal ein Auto krachte, so dass es beschädigt wurde. Statt ihm den Gnadenschuss zu geben, kam es wie ein altes Pferd zum Chiltern Open Air Museum und wurde hier liebevoll wieder aufgepäppelt.

Es gibt hier aber nicht nur alte Häuser zu sehen; jede Menge Veranstaltungen werden auf dem Museumsgelände zwischen dem 29. März und dem 31. Oktober angeboten wie mittelalterliche Ritterkämpfe, Oldtimertreffen, Musik- und Kunstfestivals und (im August) eine Trebuchet-Vorführung, bei der gezeigt wird wie die mittelalterlichen Katapulte funktionierten.

Das Museumsgelände eignet sich auch hervorragend für Filmaufnahmen und so wurden hier u.a. schon Szenen für die TV-Serien „Downton Abbey“ und „Call the Midwife“ gedreht.

Im letzten Jahr wurde das Museum mit dem „Pride of Bucks“ Award  in der Kategorie „Environmental Project“ ausgezeichnet.

Das Museum ist täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet; der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt £9.50.

Dieses Video zeigt einen Rundgang durch das Gelände.

Chiltern Open Air Museum
Newland Park
Gorelands Lane
Chalfont St Giles, Buckinghamshire HP8 4AB
Tel.  01494 871117

Thame Vicarage. This work is released  into the public domain.

Thame Vicarage.
This work is released into the public domain.

High Wycombe Toll House. This work is released into the public domain.

High Wycombe Toll House.
This work is released into the public domain.

 

 

Published in: on 3. April 2014 at 02:00  Comments (2)  
Tags: