Die GoGo Hares von Norwich (Norfolk) – Bunte Hasen, die die Stadt im Sommer 2018 bevölkerten

George the Watchmaker.
Photo © Evelyn Simak (cc-by-sa/2.0)

Es ist jetzt zwei Jahre her, dass eine Invasion von bunten Hasen die Stadt Norwich in der Grafschaft Norfolk heimsuchte. Elf Wochen lang, im Sommer 2018, standen an strategischen Punkten der Stadt fünfzig große Hasenskulpturen, die der Stadt einen freundlichen Anstrich verliehen. Leider wurden sie nach der Aktion wieder entfernt und bei einer Auktion versteigert. Neben diesen Stadthasen gab es auch noch „county hares“ und 164 „leverets“, also Häschen, die alle für einen guten Zweck eingesetzt wurden, nämlich zur finanziellen Unterstützung von Norfolks Break, einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich um benachteiligte Kinder kümmert und sieben Kinderheime in Norfolk und Cambridgeshire unterhält.

Die GoGo Hares, wie die Hasen genannt wurden, brachten eine Menge Geld ein; £409.600 waren es, die bei der Auktion zusammen kamen. Die Hasen wurden überwiegend von lokalen und regionalen Firmen und Organisationen gesponsert und von Künstlern bemalt.

Hier ist der offizielle „Hoppy-Film“. Einige der schönsten Exemplare habe ich im Folgenden zusammengestellt.

Etwas Ähnliches fand in Stockport (Greater Manchester) statt, dort waren es allerdings Frösche (ich berichtete in meinem Blog darüber).

Professor Hare and his Magic Library.
Photo © Evelyn Simak (cc-by-sa/2.0)

Lewis the Timely Hare.
Photo © Evelyn Simak (cc-by-sa/2.0)

Hare LeQuin.
Photo © Evelyn Simak (cc-by-sa/2.0)

Wonderland Hare.
Photo © Evelyn Simak (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 9. Juli 2020 at 02:00  Comments (7)  
Tags: ,