Ilfracombe (Devon) und Damien Hirsts umstrittene Statue Verity

Ilfracombe an der Nordküste Devons.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Matt Rosser

Über moderne Kunst kann man wunderbar streiten und genau das tun die Bürger der kleinen Küstenstadt Ilfracombe im Norden der Grafschaft Devon. Auf einem Parkplatz direkt am Hafen soll nämlich eine Statue des Künstlers Damien Hirst aufgestellt werden, die eine nackte schwangere Frau mit einem Schwert in der Hand zeigt. Wie steht es denn  nun mit der Beziehung der Hochschwangeren zu der verschlafenen Küstenstadt? Bleibt das vielleicht Hirsts Geheimnis?

Die zuständigen Behörden, die jetzt grünes Licht für die Aufstellung Veritys, so der Name der schwangeren Dame, gegeben haben, sind möglicherweise nicht  in erster Linie von dem künstlerischen Wert der Bronzeskulptur überzeugt, sondern rechnen vielleicht mit einer Ankurbelung des Tourismus, denn aufsehenenerregend ist Verity schon. Damien Hirst hat sein Werk mit über 20 Metern Höhe ein kleines Stückchen höher als Anthony Gormleys berühmten Angel of the North angesetzt und man spricht heute schon vom Angel of the West. Böse Zungen in Ilfracombe nennen die Statue dagegen Belly of the South, in Anspielung auf die Problematik der vielen Teenagerschwangerschaften in der Stadt.

Warum gerade Ilfracombe? Ganz einfach, Damien Hirst wohnt auf einem großen Anwesen außerhalb der Stadt, und er möchte dem Seebad etwas Gutes tun, indem er Verity dort für 20 Jahre aufstellt. Oder will er vielleicht seinem Restaurant 11 The Quay, das nur etwa 100 Meter entfernt liegt, neue Besucherströme zuführen?

Ilfracombe hat noch ein Gebäude, das bei seiner Errichtung seinerzeit für Aufsehen sorgte: Das Landmark Theater, das sehr schnell „Madonna’s Bra“ bezeichnet wurde, auf Grund der Form der beiden Gebäudeteile.

Werden sich die Bewohner Ilfracombes auch bald an die schwangere Verity gewöhnen? Geplant ist die Aufstellung für Mitte Oktober.

Ich habe Ilfracombe als recht trüben grauen Ort in Erinnerung, aber wirken nicht alle Seebäder bei Regen so? Hätte damals bei meinem Aufenthalt die Sonne geschienen…

11 The Quay – Damien Hirsts Restaurant in Ilfracombe.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Roger A Smith

Das Landmark Theater in Ilfracombe, auch Madonna’s Bra genannt.
This work has been released into the public domain.