Die Mayflower Barn in Jordans (Buckinghamshire) – Die Scheune, die aus Teilen der „Mayflower“ gebaut sein soll

Die Mayflower Barn in Jordans (Buckinghamshire).    © Copyright Nigel Cox and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Mayflower Barn in Jordans (Buckinghamshire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Nigel Cox and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Den Namen des Schiffes „Mayflower“ kennt wohl jedes Kind, speziell in den USA und in Großbritannien. Es brachte die Pilgrim Fathers im Jahr 1620 von Plymouth aus in die Neue Welt. 1621 kehrte das Schiff wieder nach England zurück. Schon 1624 lag die „Mayflower“ seeuntüchtig in Rotherhithe herum und die Besitzer verkauften das Holz, um wenigstens ein bisschen Geld herauszuschlagen. Was nun mit diesem Holz genau passierte, darüber ist man sich nicht so ganz einig. Der Historiker J. Rendel Harris schrieb 1920 ein Buch mit dem Titel „The Finding of the Mayflower„, in dem er behauptet, dass das Holz in einer Scheune in Buckinghamshire verbaut worden ist. Diese Mayflower Barn steht noch heute in Jordans, einem Dorf 3 km östlich von Beaconsfield. Dort findet man die Scheune südlich des Ortes am Jordan’s Lane. Ein gewisser Thomas Russell, Bauer aus Jordans, baute diese Scheune 1624 und soll dafür Eichenbalken von einem Verschrotter in Rotherhithe angekauft haben. Harris führte in seinem Buch einige Beweise für seine Behauptung an; so sollen u.a. am Ende eines der Holzbalken die Buchstaben „ER HAR“ eingeprägt sein, was auf „Mayflower Harwich“ hinweist, denn in Harwich wurde das Schiff registriert. Ein anderer Balken in der Scheune hat einen großen Riss im Holz, den auch die Mayflower hatte und den sie sich während eines Sturms auf ihrer Jungfernfahrt zugezogen haben soll.

Ob das alles so stimmt, ist zweifelhaft. Zur damaligen Zeit soll es viele Schiffe mit dem Namen „Mayflower“ gegeben haben. Stammte das Bauholz vielleicht von einem anderen Schiff mit dem gleichen Namen? Wie auch immer, viele Besucher aus aller Welt sind schon nach Jordans gekommen, um einen Blick auf die Mayflower Barn zu werfen. Vielleicht stimmt die Geschichte von J. Rendel Harris ja doch…

Die Scheune steht auf dem Gelände des Old Jordans Guest House & Conference Centre.

Einen Nachbau der „Mayflower“, die „Mayflower II„, sah ich vor einigen Jahren in der Plimouth Plantation in Plymouth im US-Bundesstaat Massachusetts. Das Schiff wurde im Upham Shipyard in Brixham (Devon) gebaut und 1957 auf der Originalroute über den Atlantik in die USA gebracht.

   © Copyright David Squire and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Squire and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.