Das Museum of Eton Life in einem der renommiertesten Colleges der Welt

Das Eton College.
Author: woupa02
Creative Commons 2.0

Wer das Eton College in der Stadt Eton in Berkshire erfolgreich abgeschlossen hat, ist so gut wie britischer Premierminister (das  ist natürlich etwas übertrieben!), denn zahlreiche Premiers haben diese Kaderschmiede durchlaufen. Einige Beispiele: Boris Johnson, David Cameron, Harold McMillan, Sir Anthony Eden usw. usw. Die Liste bekannter Persönlichkeiten ist schier endlos.

Wer sich einmal einen Überblick über das Eton College früher und heute machen möchte, der kann das im Museum of Eton Life tun. Ausstellungsstücke zeigen den Werdegang des Colleges von seinen Anfängen im Jahr 1440 bis in die heutige Zeit und das Leben der Studenten und Lehrkräfte hinter diesen heiligen Mauern. Man erfährt einiges über das berüchtigte Eton Wall Game (siehe hierzu meinen Blogeintrag), über die Strafen, die die Schüler früher über sich ergehen lassen mussten und über das harte Leben in der damaligen Zeit, als überall im Schulgebäude Ratten herumliefen. Außerdem werden die Besucher mit den Namen der Old Etonians konfrontiert, was natürlich besonders interessant ist.

Das Museum of Eton Life ist in einem Gewölbe untergebracht, das einmal als Bierlager diente. Es gibt noch ein weiteres Museum in den Gebäuden der Schule, das Eton Natural History Museum, das mehr als 15 000 Ausstellungsstücke beherbergt.

 

 

 

Published in: on 22. Januar 2021 at 02:00  Comments (1)  
Tags: