„We are UK“ – Eine wunderschöne Collage von Nicola Metcalfe

Copyright Nicola Metcalfe. With friendly permission.

In meinem Blogeintrag vom 5. Juni 2017 schrieb ich über die Künstlerin Nicola Metcalfe, die ich mittlerweile auch persönlich kennengelernt habe und mit der ich befreundet bin. Sie wohnt und arbeitet in Marlow an der Themse und so stehen auch Motive aus ihrer Heimatstadt oft im Mittelpunkt ihres Schaffens (ich habe ein ganz tolles Kissen mit Marlow-Motiven, siehe Foto unten).

In meinem Blog erwähnte ich damals ihren DIN-A1-Druck „We are UK„, auf 100 Exemplare beschränkt, den ich gerahmt in meinem Wohnzimmer hängen habe. Er gehört zu den Bildern, die man sich immer wieder ansehen kann und auf dem man ständig Neues entdeckt. In den Umriss Großbritanniens hat Nicola Metcalfe kleine Zeichnungen eingefügt, die typisch für die jeweilige Region oder Stadt sind und dabei hat sie sehr viel Fantasie walten lassen und viel recherchiert. Leider kann man auf dem Bild oben nicht sehr viele Details erkennen, darum nenne ich hier einige Beispiele:

Für Kendal in Cumbria steht da ein Bild der für die Stadt typischen Kendal Mint Cakes, gleich daneben die Abbildung eines Lastwagens mit der Aufschrift „Teddie Metcalfe“, eine Anspielung auf das Transportunternehmen Eddie Stobart, das 1970 in Carlisle (Cumbria) gegründet wurde. Gehen wir auf der Karte weiter in den Süden, wo man in der Grafschaft Buckinghamshire, dort, wo die Stadt High Wycombe zu finden ist, einen Stuhl sehen kann, der für die dortige Stuhlindustrie steht; gleich darunter ist die Abbildung der Kettenbrücke in Marlow, die über die Themse führt, und ein Konterfei des Monsters Frankenstein, das hier in Marlow das Licht der Welt erblickte und von Mary Shelley, die in der West Street wohnte, aus der Taufe gehoben wurde. Im Südosten auf der Karte steht ein Exemplar des Buches „Canterbury Tales“ für die Kathedralenstadt, die Abbildung einer Teekanne macht auf Teapot Island bei Yalding in Kent aufmerksam, wo ein Teekannen-Museum auf Besucher wartet. Brighton an der Südküste wird durch den Brighton Pavilion symbolisiert und die Isle of Wight durch eine Knoblauchknolle als Knoblauchzentrum Großbritanniens.

Diese wenigen Beispiele sind nur ein kleiner Ausschnitt aus der Vielfalt der Darstellungen auf der „We Are UK“-Karte. Der Druck kostet £52, plus Porto und Verpackung, und ist jeden Penny wert. Ideal als Geschenk für Freunde Großbritanniens oder Zum-Sich-Selber-Schenken. Hier ist der Link zu Nicolas Shop, dort kann man sich die Details der Karte auch genauer ansehen und vergrößern.

Dieses Kissen führe ich immer in meinem Auto mit.

Published in: on 8. Februar 2020 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags:

Nicola Metcalfe – Eine junge Künstlerin aus Buckinghamshire

With friendly permission of Nicola Metcalfe.

In der Mai-Ausgabe des Magazins „Buckinghamshire Life“ fand ich eine kleine Notiz, dass in der Öffentlichen Bibliothek von Bourne End eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Nicola Metcalfe stattfindet, die den Titel „Mrs Metcalfe in the Library with a Paintbrush!“ trägt. Da ich den Namen der Künstlerin bisher noch nicht kannte, suchte ich ihre Webseiten auf und war sehr angetan von dem, was sie bisher geschaffen hat. Besonders begeistert war ich von dem Druck „We Are UK„, den ich mir sofort bestellte und der jetzt in meinem Wohnzimmer hängt. Auf dem DIN-A1-Druck sind die Umrisse Großbritanniens zu sehen, die mit zahllosen Symbolen für die einzelnen Orte und Regionen gefüllt sind. Man kann sich dieses wunderschöne Bild stundenlang ansehen und entdeckt immer wieder etwas Neues. „From its architecture, animals and eccentricities to historical figures or contemporary music, this unique picture has a little bit of everything„, erklärt Nicola Metcalfe ihr Werk. Ein Geschenk für jeden Fan Großbritanniens: Es ist auf 100 Exemplare limitiert.

Ähnlich gestaltet ist ein Geschirrhandtuch mit dem Titel „Let’s go up the river„, auf dem Themse-Motive von der Quelle bis zur Mündung zu sehen sind, auch auf einer Leinwand erhältlich.

Weiterhin hat Nicola Metcalfe Kunstwerke angefertigt in denen London, Henley-on-Thames und Marlow im Mittelpunkt stehen; so gibt es in der Henley-Serie einen „Regatta mug“ und einen DIN-A2-Druck. Für ihren Wohnort Marlow hat die Künstlerin ebenfalls einen sehr schönen Druck gestaltet, auf dem u.a. wichtige Gebäude zu sehen sind wie die Themsebrücke und die All Saints Church.

Nicola Metcalfe hat ihre Werke bisher überwiegend in Buckinghamshire und angrenzenden Grafschaften ausgestellt wie zum Beispiel in der renommierten Henley Business School. Jetzt im Juni ist sie zum wiederholten Mal bei den Bucks Open Studios vertreten, einer Veranstaltungsreihe, bei der Künstler ihre Studios öffnen und Ausstellungen in der ganzen Grafschaft Buckinghamshire stattfinden.

Nicola Metcalfe hat ihr Atelier nicht direkt in der Stadt Marlow sondern in Marlow Bottom, das ist ein Straßendorf, das sich nördlich der Themsestadt hinzieht. Hier lebt sie zusammen mit ihren beiden Kindern und drei Hühnern wie es auf ihren Webseiten zu erfahren ist.

Ich finde Nicolas Werke großartig!! Man kann sie problemlos über ihre Homepage bestellen.

Nicola Metcalfes „We are UK“ in meinem Wohnzimmer.
Eigenes Foto.

 

Published in: on 5. Juni 2017 at 02:00  Comments (2)  
Tags: