Songs About London – West End Girls gegen East End Girls

Das Londoner West End.    © Copyright Chris Talbot and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Londoner West End.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Chris Talbot and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Londoner West End ist das Theaterviertel der Stadt, das durch die Straßen The Strand, Marylebone Road, Park Lane und Regent Street eingefasst wird. Hier gibt es jede Menge schicke Läden und Restaurants; die Immobilienpreise gehören zu den höchsten der Welt und die „bessere Gesellschaft“ ist hier zuhause bzw. lässt sich hier sehen.

Das East End dagegen galt schon immer als das Aschenputtel Londons, hier wohnten Arbeiter, Menschen mit wenig Geld und viele Einwanderer. Noch immer gibt es in den Bezirken im Osten der Stadt viel Armut, aber es findet ein Wandel statt, der das Gesicht des East Ends in der Zukunft noch sehr verändern wird.

Was unterscheidet nun die Mädchen aus dem Westen von denen aus dem Osten? Sind sie hübscher, intelligenter?

Die Pet Shop Boys haben 1984 ihren Song „West End Girls“ aufgenommen. „Der Song handelt von jungen Frauen aus dem West End Londons, die auf Männer aus dem von Proletariern bewohnten East End treffen. Er bezieht sich freilich auf vergangene Zeiten und fokussiert Klassenunterschiede und innerstädtischen Druck“, so formuliert es die Wikipedia.

Die Skinhead-Band Cock Sparrer beschäftigt sich in ihrem Song „East End Girl“ mit den toughen Mädchen aus dem Osten der Stadt: „She’s dangerous and beautiful and proud With her feet on the ground and her head high in the clouds“.

Das Londoner Eastend.    © Copyright Derek Harper and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Londoner Eastend.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Derek Harper and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 2. Februar 2014 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

Die Pet Shop Boys: I’m with stupid – Ein Musikvideo in Kooperation mit zwei „Little Britain“-Comedians

Attr.: http://www.livepict.com. - This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Im Jahr 2006 erschien das Album „Fundamental“ des britischen Pop-Duos Pet Shop Boys, aus dem man „I’m with stupid“ als Single auskoppelte und die dann zu ihrer 21. Top Ten-Single in den UK-Charts wurde.

Der Text ist eine nur sehr leicht cachierte Kritik an den zu jener Zeit noch regierenden Tony Blair und George Bush. Viele warfen damals Blair vor, dass er sich zu einer Marionette des Texaners gemacht hatte. Hier ein kurzer Textausschnitt:

Before we ever met
I thought like everybody did
you were just a moron
a billion-dollar kid
You flew up all the way
like a hawk chasing a dove
I never thought that I would be
a sacrifice in love
It comes
It grows
and now we’re tied together
everybody knows

Das Musikvideo zu „I’m with stupid“ wurde im Nord-Londoner Alexandra Palace aufgenommen und zeigt Neil Tennant und Chris Lowe wie sie an ihre Stühle vor der Bühne gefesselt sitzen und zusehen wie die beiden „Little Britain“-Komiker David Walliams und Matt Lucas die Pet Shop Boys persiflieren, indem sie in Kostümen auftreten, die man aus den Musikvideos „Can you forgive her?“ und „Go West“ kennt.

David Walliams sorgte kürzlich für Schlagzeilen, als er vom 5. bis zum 12. September die Themse von Lechlade bis zur Londoner Westminster-Bridge durchschwomm.

Hier ist das Video zu sehen.
Wer die TV-Comedyserie „Little Britain“ nicht kennt: Hier ist ein Sketch mit David Walliams und Matt Lucas.

Published in: on 15. September 2011 at 04:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,