Rowton Houses – Ehemalige Unterkünfte in London für die arme Bevölkerung

Das erste Rowton House in Vauxhall am Bondway.
Photo © Stephen Richards (cc-by-sa/2.0)

Montagu William Lowry-Corry, 1st Baron Rowton, war der Privatsekretär Benjamin Disraelis, Premierminister von 1874 bis 1880, und ein Mann, der sich sehr um das Wohlergehen seiner Mitmenschen kümmerte. Er lebte von 1838 bis 1903 und nach ihm wurden die Rowton Houses benannt, eine Gruppe von sechs Häusern in London, in denen gering bezahlte Arbeiter in relativem Luxus wohnen und schlafen konnten, anstatt in heruntergekommenen Pensionen. Es gab auch Arbeiter, die sich nicht einmal diese „boarding houses“ leisten konnten und auf der Straße leben mussten.

Rowton hatte sich die Lebenssituation dieser Männer im Londoner East End einmal angesehen und war davon so entsetzt, dass er beschloss, einzugreifen und neue Wohnräume zu schaffen, in denen man menschenwürdig leben konnte. Das erste dieser Rowton Houses mit 470 „Wohn- und Schlafkabinen“ öffnete am 31. Dezember 1892 im Stadtteil Vauxhall. Da Rowton nicht an die erforderlichen Geldmittel kam, um diese Unterkünfte zu schaffen, steckte er £30 000 aus seiner eigenen Tasche in das Projekt, in der damaligen Zeit eine riesige Summe.

In den Rowton Houses gab es fließendes, heißes Wasser, große saubere Waschräume, bequeme Betten und saubere Bettwäsche und sogar eine Bibliothek, was vielen wie das Paradies vorgekommen sein mag.

Weitere Rowton Houses wurden eröffnet: 1894 in King’s Cross, 1897 in Hammersmith und Newington Butts, 1902 in Whitechapel und 1905 in Camden Town. Drei der Häuser stehen noch (die anderen wurden abgerissen), das in Whitechapel wurde in ein Wohnhaus umgewandelt, das Arlington House in Camden Town dient noch heute zum Teil als Unterkunft für Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen, das Haus in Vauxhall, 1-9 Bondway, wird ebenfalls noch als Hostel verwendet.

Das Arlington House in Camden Town.
Author: Grim23
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Published in: on 2. März 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: