Die Shipley Windmill in West Sussex – Ehemals Eigentum eines berühmten Schriftstellers und Drehort für eine Fernsehserie

Shipley in West Sussex ist ein kleines Dorf, das sich über eine sehr schöne Windmühle erfreuen kann, die 1879 erbaut wurde. Bis 1926 war sie in Betrieb, dann fiel sie in einen Dornröschenschlaf von dem sie 1958 erweckt wurde, als man sie für interessierte Besucher öffnete. Der Shipley Windmill Charitable Trust kümmerte sich um den Erhalt der Windmühle, in die immer wieder viel Geld gesteckt werden musste. Leider ist die Shipley Windmill, oder King’s Mill wie sie auch genannt wird, seit geraumer Zeit für Besucher geschlossen.

Der englische Schriftsteller Hilaire Belloc (sein Vater war Franzose, daher der Name) war ein glühender Verehrer von Sussex und verbrachte hier den größten Teil seines Lebens. 1906 ließ er sich in Shipley nieder und kaufte King’s Land, eine große Länderei, zu der auch die Windmühle gehörte. Belloc verpachtete sie an den Müller Ernest Powell, der sie dann bis zum Schluss bewirtschaftete. Der Schriftsteller, der seine meisten Werke hier in West Sussex verfasste, war sehr produktiv. Neben Romanen, Kurzgeschichten und Gedichten schrieb er auch Sachbücher und Biografien, zum Beispiel über Richelieu, Danton und Napoleon. Seinem geliebten Sussex widmete er ebenfalls mehrere Bücher wie „The Four Men: A Farrago“ (1911), der Bericht über eine 140 Kilometer lange Fußwanderung durch die Grafschaft in romanhafter Form. Belloc fühlte sich in Shipley sehr wohl und seine Mühle soll er auch sehr geliebt haben.

Die Produzenten der BBC-Mystery-Krimiserie „Jonathan Creek“ bzw deren Location Scouts entdeckten die Shipley Windmill und verwendeten sie als Drehort. Jonathan Creek, gespielt von Alan Davies, ist Berater und Ideengeber für einen Bühnenzauberer, und hilft der Polizei immer wieder bei mysteriösen Kriminalfällen, die auf den ersten Blick unerklärlich zu sein scheinen. Hier ist ein Trailer zu der Serie und hier die Episode „Danse Macabre“.

Dieser Film zeigt den Ort Shipley und die Windmühle aus der Luft.