Squidbeak – Yorkshire’s Independent Restaurant Guide

Eines meiner Lieblingsrestaurants in York: The Blue Bicycle.  Seit 2019 heißt es The Blue Barbakan.
Eigenes Foto

Was fällt einem spontan zu Yorkshires Kulinarik ein? Äh…Yorkshire pudding? Käse aus dem Wensleydale? Ersteres genießt in Gourmetkreisen kein allzu hohes Ansehen, der Käse, na ja schon eher. Dabei gibt es in den vier Teilen Yorkshires durchaus einiges Erwähnenswerte, vor allem im Bereich der Restaurants und Pubs. Einige davon, die ich selbst ausprobiert habe, sind in meinem Blog zu finden. Ich nenne einige Beispiele: The General Tarleton in Ferrensby (dem Corona leider kürzlich den Garaus gemacht hat), The Angel in Hetton und The Crab & Lobster in Asenby.

Ein hervorragender Leitfaden für alles Kulinarische in ganz Yorkshire ist die Webseite „www.squidbeak.co.uk„, die Jill Turton (Mitglied der Guild of Food Writers) und Mandy Wragg ins Leben gerufen haben. Beide sind erfahrene Restaurantkritikerinnen, die schon für namhafte Zeitungen und Zeitschriften tätig waren; sie stammen aus dem Norden Englands und kennen sich in der Restaurantszene dort besonders gut aus.

Die Suchmöglichkeiten auf den Webseiten sind sehr gut; allerdings sind manche Rezensionen schon recht alt und entsprechen nicht mehr dem aktuellen Stand.

Zu den Favoriten der beiden kenntnisreichen Kritikerinnen gehören zum Beispiel der Black Swan in Oldstead, The Pipe and Glass in South Dalton und natürlich The Star Inn in Harome, eines der besten Restaurants im Norden Englands.

Wer sich für die kulinarische Seite Yorkshires interessiert, ist mit Squidbeak gut bedient!

 

Published in: on 16. Dezember 2020 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: