St Giles in Cheadle (Staffordshire) – Eine der schönsten katholischen Kirchen Englands

Ein besonderes Juwel unter Englands Kirchen findet sich in dem kleinen Marktort Cheadle in der Grafschaft Staffordshire, etwa 18 km von Stoke-on-Trent entfernt.
Die katholische Kirche ist im Vergleich zu anderen englischen Bauwerken noch recht jung. Am 31. August 1846 wurde St. Giles in Betrieb genommen“, und die erste Heilige Messe wurde am Tag darauf zelebriert.

Gebaut wurde die Kirche von Augustus Welby Northmore Pugin (1812–1852), der bekannt ist für seine Arbeiten am Londoner Parlamentsgebäude. Den Auftrag dafür erteilte John Talbot, der 16. Earl of Shrewsbury, der über sehr viel Geld verfügte und seinen Kirchenbaumeister mit unbegrenzten Mitteln ausstattete, damit er eine Kirche schuf  „that would have no rival“.

Pugin’s Gem“ nennt man St. Giles auch, denn dem Architekten ist hier wirklich ein Meisterwerk im Stil des Gothic Revival gelungen.

Hier sind Bilder aus der Kirche zu sehen.

Published in: on 13. April 2018 at 02:00  Comments (2)  
Tags: