Stoke Mandeville in Buckinghamshire – Teil 3: Stoke Mandeville Hospital Radio

Greg James, Huw Stephens und Scott Mills, Radiomoderatoren bei BBC 1, sie alle begannen ihre Karriere einmal beim Krankenhausfunk, also Radiosender, die in Krankenhäuser installiert sind und ein Musik- und Informationsprogramm für die Patienten und die Angestellten des Hauses zur Verfügung stellen. Auch das Stoke Mandeville Hospital in Buckinghamshire, das ich gestern in meinem Blog vorstellte, verfügt über eine eigene Radiostation: Stoke Mandeville Hospital Radio.
Am 4. Dezember1978 wurde der Sender in Betrieb genommen, der auf der Frequenz 87,7 FM zu empfangen ist und online auf seiner Webseite. Es wird ein 24-Stunden-Vollprogramm angeboten, moderiert von einem Team von freiwilligen Radiobegeisterten.

Damals am Anfang wurde nur an drei Abenden in der Woche gesendet, es gab eine Chartshow und Patientenwünsche wurden erfüllt (der erste war Stevie Wonders „Sir Duke„). Viele der Schallplatten wurden von Patienten und von Angestellten des Krankenhauses gespendet, so dass allmählich eine ansehnliche Sammlung zusammenkam.

Das Programm startet jeden Morgen um 6 Uhr mit der Musiksendung Morning Call, dann folgen den ganzen Tag über weitere Shows mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die Musik steht aber immer im Mittelpunkt. Sehr beliebt ist die von Montag bis Freitag gesendete Request Show, in der von von 20 Uhr bis 22 Uhr Musikwünsche erfüllt werden.

Eine Fülle von Sponsoren halten Stoke Mandeville Hospital Radio am Leben, das sind große Firmen wie NatWest, ASDA, Waitrose und Barclays, als auch kleinere Unterstützer wie die Pubs The Swan in Grendon Underwood und The Bell in Stoke Mandeville. Weitere Sponsoren sind der Bucks Herald, das Waddesdon Manor und das Pendley Manor Hotel.

Wer möchte, kann gern hier einmal in den Krankenhaussender hineinhören.