Stoke Poges (Buckinghamshire)- Von James Bond und Thomas Gray

Stoke Park.   © Copyright Stuart Cann and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Stoke Park.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Stuart Cann and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

An der nördlichen Peripherie der Stadt Slough liegt ein Dörfchen namens Stoke Poges in Buckinghamshire, dessen Namen viele Menschen nie gehört, aber viele schon einmal im Film gesehen haben. Die berühmten Pinewood-Filmstudios liegen ganz in der Nähe und dort wurden die James Bond-Filme gedreht. Wenn man einmal ein typisch englisches Dorf als Hintergrund für die Dreharbeiten brauchte, bot sich Stoke Poges immer an. Wer sich noch an den Film „For your eyes only“ (deutscher Titel: „In tödlicher Mission“) erinnern kann, weiß sicher, dass James Bond, alias Roger Moore, zu Beginn das Grab seiner Frau besucht und die ist auf dem Kirchhof von Stoke Poges begraben. Hier ist die Szene zu sehen.

Nicht weit entfernt liegt Stoke Park, ein Hotel und Country Club mit exklusivem Golfclub.  Hier wurde die berühmte Szene gedreht, in der James Bond „Goldfinger“ beim Golfspielen überlistet und das Spiel gewinnt. Hier ein Filmausschnitt.

Stoke Park gehört zu den besten Hotels Englands mit einem exzellenten Restaurant, Humphry’s, für das Küchenchef Chris Wheeler verantwortlich ist, der sich hier bereits drei AA-Rosetten erkocht hat

Der Friedhof von Stoke Poges ist aber schon seit dem 18. Jahrhundert in der englischen Literatur verankert. Hier schrieb Thomas Gray 1751 sein berühmtes Gedicht „Elegy written in a country church-yard„, das zu den populärsten und am häufigsten zitierten Gedichten der englischen Sprache gehört. Thomas Gray ist auch auf dem Friedhof von St. Giles beerdigt und ein Monument erinnert an den Dichter, das allerdings nicht direkt auf dem Friedhofsgelände, sondern außerhalb über einen  kleinen Trampelpfad zu erreichen ist.

 

Thomas Grays Monument. Eigenes Foto.

Thomas Grays Monument.
Eigenes Foto.

St Giles in Stoke Poges. Eigenes Foto.

St Giles in Stoke Poges.
Eigenes Foto.

Der Torbogen (lych gate), durch den der Vikar zu Beginn des James Bond-Films „For Your Eyes Only“ tritt.
Photo © Michael Garlick (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 5. August 2017 at 02:00  Comments (2)  
Tags: