St Mary’s in Thornbury (Gloucestershire) – Eine meiner Lieblingskirchen in England

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Mein Lieblingshotel in England, das Thornbury Castle Hotel in Gloucestershire, steht Rücken an Rücken mit einer meiner Lieblingskirchen, St Mary’s, die anglikanische Parish Church der Kleinstadt Thornbury. Schon 1106 soll hier eine normannische Kirche gestanden haben; übriggeblieben sind davon nur wenige Teile wie zwei Türen und das Taufbecken. In der Zeit zwischen 1500 und 1540 wurde St Mary’s neu gebaut, mit dem wunderschönen Turm und seinen aus Stein gemeißelten, spitz zulaufenden Fialen. In diese Zeit fällt auch der Bau des Thornbury Castles nebenan. 1848 nahm man noch einmal eine Restaurierung von einigen Teilen der Kirche vor, so wurden die Kirchenbänke durch neue ersetzt, wobei man das Holz der alten Bänke verwendete; auch erhielt St Mary’s in dieser Zeit ein neues Dach.

Im Turm der Gemeindekirche hängen acht Glocken, von denen sechs in der Gießerei Rudhall of Gloucester und zwei in der Londoner Whitechapel Bell Foundry hergestellt wurden. Die „bell-ringer“ sind jeden Sonntagmorgen ab zehn Uhr aktiv, ich habe sie aber auch schon wochentags proben gehört.

Umgeben ist St Mary’s von einem Friedhof mit uralten Grabsteinen; ich bin dort einmal an einem eiskalten, sonnigen Vormittag spazierengegangen und da herrschte schon eine ganz besondere Atmosphäre.

Vor drei Jahren, am 14. Februar 2012, sorgte Thornbury und St Mary’s national für Schlagzeilen, als dort der Vikar John Suddards im Pfarrhaus auf bestialische Weise ermordet wurde (ich berichtete in meinem Blog seinerzeit darüber). Als ich damals davon hörte, war ich doch sehr berührt, denn ich war nur wenige Tage vor dem Mord im Thornbury Castle Hotel gewesen und kam häufig an dem Pfarrhaus vorbei. Der Mörder, der fünf Wochen vorher schon eine ältere Dame in Bewdley in Worcestershire getötet hatte, wurde fünf Tage später in Folkestone festgenommen und im November 2012 vom Bristol Crown Court zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt.

Der Turm von St Mary's vom Geländes des Thornbury Castle Hotels aus gesehen. Eigenes Foto.

Der Turm von St Mary’s vom Geländes des Thornbury Castle Hotels aus gesehen.
Eigenes Foto.

Der Kirchhof von St Mary's mit dem Thornbury Castle im Hintergrund. Eigenes Foto.

Der Kirchhof von St Mary’s mit dem Thornbury Castle im Hintergrund.
Eigenes Foto.

...und so sieht St Mary's innen aus. This work has been released into the public domain.

…und so sieht St Mary’s innen aus.
This work has been released into the public domain.

 

Published in: on 5. Februar 2015 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

Mord im Pfarrhaus – Thornbury in South Gloucestershire trauert

St Mary's Church in Thornbury. - Eigenes Foto.

„Mord im Pfarrhaus“ lautet der Titel eines berühmten Kriminalromans von Agatha Christie; genau das hat sich in dieser Woche in der Kleinstadt Thornbury in South Gloucestershire ereignet. Reverend John Suddards wurde am Dienstagmorgen, dem 14. Februar, von Bauarbeitern in seinem Pfarrhaus tot aufgefunden; er wurde durch mehrere Messerstiche getötet.

Als ich davon erfuhr, war ich doch sehr bestürzt. Ich bin Dutzende Male an diesem Pfarrhaus in der Castle Street vorbeigefahren, auf dem Weg zu meinem Lieblingshotel, dem Thornbury Castle Hotel, das ich in meinem Blog ja schon mehrfach erwähnte. Das Pfarrhaus liegt direkt am Beginn der Einfahrt zum Hotel, knapp 100 Meter vom Castle entfernt. Exakt ein Monat vor dem Mord  war ich zuletzt für einige Tage hier.

Reverend John Suddards war für die Kirchen St Mary’s, die direkt an das Hotel angrenzt, St Paul’s, am Ortsrand, und St Arilda’s in Oldbury-on-Severn, das ich erst kürzlich in meinem Blog vorstellte, zuständig. Seit sechs Monaten war er erst in Thornbury tätig und in seiner Gemeinde sehr beliebt.

Übernommen wurde der Mordfall von der Avon & Somerset Police, unter der Leitung von Detective Chief Inspector Simon Crisp, der auch schon schnell einen Verdächtigen festnahm. Ob es sich bei ihm um den wirklichen Täter handelt und was für ein Motiv hinter der Tat steckt, ist bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

Die Kleinstadt Thornbury trauert um ihren Vikar und ist geschockt, denn Gewaltverbrechen sind hier selten; ein Mord ist seit Menschengedenken nicht verübt worden.

Hier ist ein Bericht der Daily Mail über den Mordfall in Thornbury und hier ein Beitrag von BBC Bristol mit einem kurzen Film.

Nachtrag vom 10.03.2012: Inzwischen ist der 47jährige Stephen Farrow von der Polizei festgenommen worden. Er steht auch unter dem Verdacht,  zu Beginn des Jahres die 77jährige Betty Yates in Bewdley in Worcestershire ermordet zu haben.

St Paul's in Thornbury. - © Copyright Jonathan Billinger and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

St Arilda's in Oldbury-on-Severn. - Eigenes Foto.

Published in: on 17. Februar 2012 at 08:10  Comments (1)  
Tags: