Lewis Carroll Teil 2: Sein Sterbeort Guildford (Surrey)

The Chestnuts in Guildford.   © Copyright David960 and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Chestnuts in Guildford.
   © Copyright David960 and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Nachdem ich in meinem gestrigen Blogpost über Lewis Carroll und seinen Geburtsort Daresbury in Cheshire geschrieben habe, möchte ich heute über Guildford in Surrey schreiben und die Beziehung des Schriftstellers zu dieser Stadt. Charles Lutwidge Dodgson, wie sein richtiger Name lautet, verbrachte hier die letzten Jahre seines Lebens, in einem Haus namens The Chestnuts. Er hatte das Haus nach dem Tode seines Vaters im Jahr 1868 gekauft, denn er war jetzt an das neue Familienoberhaupt und musste sich um seine sechs unverheirateten Schwestern kümmern, die er alle in The Chestnuts unterbrachte. Das Haus steht noch heute an der steilen Straße Castle Hill; nicht weit davon entfernt, an der Castle Street Nummer 12, gibt es einen kleinen Laden, der The Mad Hatter heißt und natürlich…Hüte herstellt und verkauft.

Am 14. Januar 1898 starb Dodgson alias Carroll in The Chestnuts, in dem er 1872 sein zweites erfolgreiches Buch „Through the Looking- Glass“ (dt. „Alice hinter den Spiegeln“) geschrieben hatte. Kurz vor seinem Tod hinterließ er noch Instruktionen wie seine Beerdigungsfeier ablaufen sollte: Ohne großes Brimborium und mit möglichst geringen Kosten. Beerdigt wurde er auf dem Guildford Cemetery an der Straße The Mount im Süden der Stadt. Sein Grabstein trägt den Bibelspruch „Where I Am There Shall Also My Servant Be“ und die Inschrift „Revd Charles Lutwidge Dodgson (Lewis Carroll) Fell Asleep Jan. 14. 1898, Aged 65 Years“.

Die Figuren, die er sich für seine beiden Alice-Bücher erdachte, sind leider nicht auf dem Grab verewigt, die finden wir aber an einer anderen Stelle in Guildford. Am 11. Juli 1984 wurde die Figurengruppe „Alice and the White Rabbit“ in der Nähe des Stadtzentrums am River Wey eingeweiht, die ein lokaler Bildhauer, Edwin Russel, geschaffen hatte und die in London in Bronze gegossen wurde. Die beiden Mädchen, die dort zu sehen sind, wurden nach dem Abbild zweier Freundinnen der Töchter des Bildhauers geformt.

Da Lewis Carroll seinen Roman „Through the Looking-Glass“ in Guildford geschrieben hatte, errichtete man 1990 in den Castle Gardens eine Skulptur von Jeanne Argent, die Alice zeigt wie sie durch einen Spiegel blickt. Die Figur ist nur wenige Meter von Carrolls The Chestnut entfernt.

Das Hutgeschäft The Mad Hatter in der Castle Street.   © Copyright Colin Smith and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Hutgeschäft The Mad Hatter in der Castle Street.
   © Copyright Colin Smith and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Lewis Carrolls Grab.   © Copyright Colin Smith and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Lewis Carrolls Grab.
  © Copyright Colin Smith and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Alice and the White Rabbit am River Wey.   © Copyright N Chadwick and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Alice and the White Rabbit am River Wey.
   © Copyright N Chadwick and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Alice Through The Looking-Glass" in den Castle Gardens.   © Copyright Colin Smith and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Alice Through The Looking-Glass in den Castle Gardens.
  © Copyright Colin Smith and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

 

Published in: on 28. April 2016 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/04/28/lewis-carroll-teil-2-sein-sterbeort-guildford-surrey/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: