The Crowhurst Yew (Surrey) – Einer der ältesten Bäume Englands

© Copyright Dan Gregory and licensed for reuse under this Creative Commons Licence

Eiben (englisch: yew) können uralt werden. Eines von diesen besonders alten Exemplaren steht auf dem Friedhof  der St. Georges Church in Crowhurst in der Grafschaft Surrey (einige Kilometer südlich von Oxted und Godstone). Das Alter des Baumes kann nur grob geschätzt werden und da gehen die Expertenmeinungen weit auseinander: Zwischen 1000 und 4000 Jahren wird das Alter der Eibe geschätzt, also mindestens so alt wie die Kirche, die aus dem 12. Jahrhundert stammt.
Der britische Tree Council hat die Crowhurst Yew einmal unter die 50 bemerkenswertesten Bäume Großbritanniens aufgenommen.

Zwei Besonderheiten finden sich an diesem knorrigen, ausgehöhlten Baum: Irgendwann einmal hat jemand eine Tür in den Baumstamm eingebaut, so dass dadurch in der Aushöhlung ein richtiger Raum entstanden ist.
Im Jahr 1820 fand man dann auch noch eine Kanonenkugel in dem Baum, die seit dem Bürgerkrieg darin steckte.
In England gibt es sehr viele alte Bäume. Allein im Londoner Richmond Park soll es mehr über 500 Jahre alte Eichen geben als in Deutschland und Frankreich zusammen.
Hier ein Film über alte Bäume in England, in dem auch die Crowhurst Yew gezeigt wird.

Wer sich für das Thema interessiert, dem kann ich folgendes Buch empfehlen:
Thomas Pakenham: Meetings with remarkable trees:  a catalogue of trees of the British Isles. Weidenfeld & Nicolson 2003. ISBN 978-0297843504.

Published in: on 10. März 2011 at 04:00  Comments (1)  
Tags: