Auf den Spuren von Inspector Barnaby – Englefield House bei Reading in Berkshire

   © Copyright Pam Brophy and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Pam Brophy and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wer die Epsode 64 „The Magician’s Nephew“ (dt. „Der Wald der lebenden Toten“) aus der TV-Krimi-Reihe „Inspector Barnaby“ gesehen hat, erinnert sich vielleicht noch an das großartige Herrenhaus, das im Mittelpunkt des Films steht und in dem Aloysius Wilmington und sein Neffe Simon wohnen.
Hierbei handelt es sich um Englefield House, das in der Nähe von Reading in Berkshire steht. Die Außenaufnahmen und die Szenen in der Bibliothek hat das „Midsomer Murder“-Team hier aufgenommen.

Englefield House gehört Sir William Benyon und seinem Sohn Richard Benyon. Sir William war und sein Sohn ist Member of Parliament. Da das Haus in Privatbesitz ist, kann man es nicht so ohne weiteres besichtigen; lediglich Gruppenführungen sind nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Gärten sind allerdings vom 1. April bis zu 31. Oktober montags bis donnerstags geöffnet (montags das ganze Jahr über).

Wer sich für die Geschichte des Hauses interessiert, kann sich hier detailliert informieren.
Die Nachfragen nach einer Dreherlaubnis von Filmproduktionsfirmen sind bei einem so eindrucksvollen Haus, das von London aus schnell erreichbar ist, natürlich groß. Inspector Barnaby hatte hier nur einmal einen Fall zu lösen, aber Kollegen von ihm waren auch schon im Englefield House tätig, so z.B. Hercule Poirot (David Suchet) und Inspector Morse in der Episode „Twilight of the Gods“. Auch Miss Marple (Julia McKenzie) schnüffelte hier schon einmal herum.

Das Haus in Berkshire ist auch in den Filmen „X-Men: First Class“ (dt. „X-Men: Erste Entscheidung“) mit Hugh Jackman und Kevin Bacon“, „Easy Virtue“ (dt. „Easy Virtue – Eine unmoralische Ehefrau“) mit Jessica Biel und Colin Firth und „The King’s Speech“ (dt. „The King’s Speech: Die Rede des Königs“) wieder mit Colin Firth zu sehen.

Die Einfahrt zum Englefield Estate.    © Copyright Pam Brophy and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Einfahrt zum Englefield Estate.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Pam Brophy and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2011/10/28/auf-den-spuren-von-inspector-barnaby-englefield-house/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Weitere Drehorte waren Englefield House in Berkshire (ein weiterer Barnaby-Drehort über den ich in meinem Blog berichtete) und das Didcot Railway Centre in Oxfordshire. Die erste Folge von “The Secret […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: