Mein Buchtipp – Harry Mount: How England Made the English

Foto meines Exemplares.

Wenn man England und die Engländer richtig verstehen möchte, dann empfehlen sich dafür zwei Bücher: Kate Fox‘ „Watching the English“ und Harry MountsHow England Made the English„. Ersteres habe ich in meinem Blog bereits vorgestellt, letzeres stelle ich heute vor.

Der Londoner Harry Mount, Jahrgang 1971, ist ein Journalist, der unter anderem für den Daily Telegraph gearbeitet hat, ist mit Ex-Premierminister David Cameron verwandt und studierte am Magdalen College in Oxford. „How England Made the English“ ist bereits sein viertes Buch, das den Untertitel hat „From Why We Drive on the Left to Why We Don’t Talk to Our Neighbours„. Es hat nur sehr wenige Überschneidungen mit dem Buch von Kate Fox. Auf der Rückseite des Buches steht zu lesen: „The English character is principally an accident of geography and weather…Harry Mount scours the length and breadth of the country to find the curiosities, idiosyncrasies and pecularities that have made us who and what we are„.
Diese Worte beschreiben sehr gut den Inhalt des Buches, das mit einem Kapitel über das Wetter beginnt, ein Thema das unausrottbar mit allem Englischen verbunden ist. In einem weiteren Kapitel beschäftigt er sich mit dem Nord-Süd-Gefälle in England, in einem anderen geht es um das Dauerthema Verfall der High Streets. In „The Rolling English Road“ steht das englische Straßen- und Verkehrssystem im Mittelpunkt und in „A Nation of Gardeners“ schreibt Harry Mount über die Faszination seiner Landsleute mit Gärten.

Harry Mount muss sehr viel Zeit mit Recherchen für sein Buch verbracht haben, denn es ist voll gestopft mit Zahlen und Fakten. Alle Angaben sind gut dokumentiert, die Bibliografie umfasst sechs Seiten.

Das Buch ist zwar als Hardcover bereits 2012 erschienen (ich besitze die Taschenbuchausgabe aus dem Jahr 2013), es hat sich aber bis heute kaum etwas geändert. Ein richtig interessantes Buch, das ich jedem an England Interessierten sehr empfehlen kann! In diesem Film stellt Harry Mount sein Buch vor.

Harry Mount: How England Made the English. Penguin Books 2013. 340 Seiten. ISBN 978-0-670-91914-7.

Published in: on 6. Juni 2020 at 02:00  Kommentar verfassen